Archiv

Alle Artikel

Obstbaumschnitt per Roboter

Forschung & Technik / 22.06.2021

Streuobstwiesen sind unverzichtbar für das Ökosystem: sie fördern die Biodiversität, bieten Insekten Nahrung und Schutz, sie sehen schön aus und auf ihnen wächst Obst. Aber sie sind unwirtschaftlich, werden deshalb oft schlecht gepflegt und sind weniger langlebig. An der Universität Hohenheim...

Blau blüht der Flachs

Schule & Wissen / 17.06.2021

Blaublühende Felder sind in Deutschland im Frühsommer eine Seltenheit. Es lohnt sich ein genauerer Blick. Möglicherweise handelt es sich um Flachs. Dessen Fasern lassen sich zu Leinen verarbeiten. Die Textilie war über Jahrhunderte ein begehrtes Handelsgut und mehrte den Reichtum von Kaufleuten und...

Die Durchwachsene Silphie

Umwelt & Verbraucher / 15.06.2021

Sie kommt aus Nordamerika, wo sie wild als Präriepflanze wächst, blüht leuchtend gelb, gehört zu den Korbblütlern und ist eine ausdauernde mehrjährige Staude. Die Rede ist von der Durchwachsenen Silphie (Silphium perfoliatum). Sie verschönert unsere Gärten als Solitärstaude, ist aber vor allem seit...

Gärten machen glücklich

Haus & Garten / 10.06.2021

Seit 1984 wird an jedem zweiten Sonntag im Juni der Tag des Gartens begangen. Bereits das zweite Jahr in Folge können öffentliche Feierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Nichtsdestotrotz ist der Tag des Gartens am 13. Juni ein guter Anlass, um die Bedeutung von Gärten für...

Neues Verfahren erfasst Mikrobiota schneller

Forschung & Technik / 08.06.2021

Pflanzen und Mikroorganismen arbeiten eng zusammen. Die gemeinsame Interaktion ist aber nicht bei allen Pflanzen gleich. Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung des Kölner Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung hat nun praktikable Lösungen präsentiert, wie sich die...

Schafskälte im Juni

Umwelt & Verbraucher / 03.06.2021

Zu 80 Prozent tritt sie immer noch ein, die Schafskälte: War es im Mai noch warm und schön, dann folgt um den 11. Juni herum ein Kälteeinbruch mit wechselhaftem und ungemütlichem Wetter, das so gar nicht in diese Jahreszeit passen mag. Hervorgerufen wird der Wetterumschwung durch kalte Polarluft...

Die Eichenblatt-Hortensie

Haus & Garten / 01.06.2021

Nachdem Hortensien einige Zeit aus der Mode gekommen waren, sind sie heute wieder in vielen Gärten zu finden. Zumindest gilt das für Bauern- oder Teller-Hortensien. Denn die Eichenblatt-Hortensie ist in Deutschland noch kaum verbreitet. Dabei schmückt der wunderbare Zierstrauch mit seinen weißen...

Sprühdrohnen im Weinbau

Forschung & Technik / 27.05.2021

Die Abdrift von Pflanzenschutzmitteln reduzieren, die Flächenleistung optimieren und die Winzerinnen und Winzer von der schweren körperlichen Arbeit entlasten sowie im Umgang mit der neuen Technik des Sprühdrohneneinsatzes schulen – das war das Ziel des EIP-Projekts „Einführung von Sprühdrohnen in...

Die Samuraiwespe: Hoffnung für Obst- und Gemüsebauern

Umwelt & Verbraucher / 25.05.2021

Seit einigen Jahren macht die Marmorierte Baumwanze Obst- und Gemüsebauern das Leben schwer. Da sie hierzulande keine natürlichen Feinde hat, gab es bisher kaum wirksame Strategien zu ihrer Bekämpfung. Nun wurde mit der Samuraiwespe ein natürlicher Gegenspieler in Deutschland entdeckt. Die Hoffnung...

Romanesco: Jeder Kopf ein Kunstwerk

Schule & Wissen / 20.05.2021

Er ist der Blickfang auf jeder Gemüseplatte. Geschmacklich ist der auch Türmchen- oder Minarettkohl genannte Romanesco ebenso ein Genuss. Für viele Fans ist er der bessere Blumenkohl. Im Garten fühlt sich die Kohlart besonders auf den guten Standorten wohl. ...

Der Myrrhenbaum ist "Arzneipflanze des Jahres 2021"

Haus & Garten / 18.05.2021

Gold, Weihrauch und Myrrhe waren die wertvollen Gaben, die die Weisen aus dem Morgenland der Bibel nach Jesus Christus darbrachten. Und so bringen die „Heiligen Drei Könige“ auch heute noch bei so manchem Krippenspiel diese kostbaren Geschenke als Königsgaben. Myrrhe und Weihrauch werden seit...

Ein Pilz macht Tomaten süß

Forschung & Technik / 13.05.2021

Mykorrhizapilze sind als Symbiosepartner für Kulturpflanzen schon lange ein Hoffnungsträger. Sie steigern Wachstum und Erträge und können die Inhaltsstoff-Zusammensetzung von Früchten verändern. Wissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie haben an Tomaten erstaunliche Auswirkungen...

Saisonzeiten für Obst und Gemüse

Umwelt & Verbraucher / 11.05.2021

Glaubt man Verbraucherumfragen, so ist regional das neue Bio. Immer mehr Menschen achten auf die regionale Herkunft von Lebensmitteln, vor allem bei frischen Erzeugnissen, wie zum Beispiel bei Obst und Gemüse. Wer nachhaltig konsumieren möchte, sollte zumindest darauf achten, was wann Saison hat,...

Die Gefahr aus dem Boden

Haus & Garten / 06.05.2021

Die Sklerotinia-Welke und -Fäule ist eine weltweit verbreitete sogenannte bodenbürtige Krankheit, deren Häufigkeit und Befallsstärke sehr von den klimatischen Bedingungen, insbesondere hoher Luftfeuchte, wie durch Tau, Nebel, Regen und Bewässerung abhängt. In dichten Pflanzenbeständen kann sich die...

Ein Schadpilz schreibt Geschichte

Schule & Wissen / 04.05.2021

Die Kraut- und Knollenfäule ist bis heute eine der gefährlichsten Kartoffelkrankheiten. Ihr Erreger hat die Weltgeschichte verändert – indem er nicht nur für Hungersnöte, Elend und Auswanderung sorgte, sondern auch John F. Kennedy zum amerikanischen Präsidenten machte.

Die fleischfressende Venusfliegenfalle

Forschung & Technik / 29.04.2021

3-2-1. Deins. So hieß einmal ein Werbespruch. Die fleischfressende Venusfliegenfalle macht es genau andersrum: Sie zählt eins, zwei, drei und weiter bis fünf. Dann nämlich hat sie genügend Beute gemacht und macht sich erst einmal ans Verdauen, bevor es später wieder auf die Jagd nach Insekten geht.

Ein Gemüsegarten auf dem Balkon

Haus & Garten / 27.04.2021

Wer gerne eigenes Gemüse ernten möchte, aber keinen Garten hat, kann Tomaten, Paprika, Salat und Co. auch auf Balkonien anbauen. Je nach Größe des Balkons kommen entweder normale Pflanztöpfe, Kübel und Balkonkästen zum Einsatz oder größere Kisten und Balkon-Hochbeete. Anfänger starten am besten mit...

Yacon – Superknolle aus Südamerika

Umwelt & Verbraucher / 22.04.2021

Die Yacon-Pflanze bildet essbare Wurzelknollen, die als Superfood ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten sind. Frisch zubereitet sind die Knollen noch selten in unseren Küchen zu finden. Als Süßungsmittel und ballaststoffreiche Nahrungszusätze erleben Pulver und Sirup seit einigen Jahren einen...

Parfüm für Fressfeinde

Forschung & Technik / 20.04.2021

Mitten in der größten Borkenkäferplage seit 70 Jahren finden Dresdener Wissenschaftler eine Methode, mit künstlichen Lockstoffen Fressfeinde anzulocken. So können Waldbesitzer vielleicht bald Duftampullen im Wald verteilen.

Kichererbsen: Ein Hauch von Orient

Schule & Wissen / 15.04.2021

Das Gemüse mit dem lustigen Namen ist ein Grundnahrungsmittel in vielen orientalischen und mediterranen Ländern. Bei uns hingegen wissen selbst Küchenprofis mit der Kichererbse nichts anzufangen. Dabei bieten die eiweißreichen Samen viele Möglichkeiten. ...