Archiv

Alle Artikel

Queller – salziges Küstenkraut

Umwelt & Verbraucher / 24.09.2020

Queller, auch Salzkraut oder Meeresspargel genannt, spielt als Pionierpflanze auf Salzböden in Verlandungszonen eine wichtige Rolle beim natürlichen Küstenschutz. Sie ist aber auch ein schmackhaftes Wildgemüse, das in einigen Ländern gezielt angebaut wird und selbst in Deutschland für kommerzielle...

Kann man Pflanzen bald impfen?

Forschung & Technik / 22.09.2020

Eine interdisziplinäre Forschungsgruppe erforscht die Rolle der RNA-Moleküle bei der Krankheitsentwicklung. Demnächst könnten vielleicht Biomoleküle Pflanzenkrankheiten bekämpfen und chemische Lösungen reduzieren.

Die Kakipflaume – exotisch, fruchtig, süß

Umwelt & Verbraucher / 17.09.2020

So wie Kiwi, Papaya, Litschi, Drachenfrucht, Karambole-Sternfrucht und Physalis heute längst in jedem Supermarkt angeboten werden, so ist auch die Kaki zwar noch eine „exotische Frucht“, die aber Eingang in unsere Ernährung gefunden hat. Während die Kaki aufgrund der in ihr enthaltenen Tannine...

Pflaumen-Feuerschwamm bei Prunus-Arten

Haus & Garten / 15.09.2020

Gehölze der Gattung Prunus zeigen nicht selten aus den Stämmen oder Ästen herauswachsende Pilzfruchtkörper. Sie sind sowohl an Obst- als auch an Ziergehölzen zu finden, so beispielsweise an Pflaume, Blutpflaume, Pfirsich, Kirsche oder Schlehe. Zu beobachten ist dieser Pflaumen-Feuerschwamm in...

Joghurt aus Pflanzen

Umwelt & Verbraucher / 10.09.2020

Die Firma Prolupin isoliert im mecklenburgischen Grimmen in einem patentierten Verfahren das Protein aus Lupinensamen, um damit Lebensmittel herzustellen. Unter der Marke „Made with Luve“ gibt es inzwischen Lupinen-Joghurt, -Drink, -Eis, -Nudeln oder -Frischkäse.

Rosensorten mit Prädikat

Haus & Garten / 08.09.2020

Beet- und Kletterrosen, Strauch- und Edelrosen, von weiß über gelb, orange, rosa und pink bis zu Sorten in verschiedenen Rottönen oder mit gemusterten Blüten – die Vielfalt an Rosenzüchtungen ist unüberschaubar groß. Pflanzen mit dem ADR-Prädikat bieten jetzt – in der besten Pflanzzeit für Rosen –...

Mehrere Nährstoffe in einem Dünger

Schule & Wissen / 03.09.2020

Im grünen Markt, Gartenbaucentern und Gartenabteilungen der Baumärkte findet man häufig „NPK-Dünger“. Nicht jeder weiß auf Anhieb, was das bedeutet. N, P und K stehen für die Hauptnährstoffe Stickstoff, Phosphor und Kalium. Der Mehrnährstoff- oder Volldünger versorgt also die Pflanzen mit den...

SOS: Trockenstress

Forschung & Technik / 01.09.2020

Dass viele Kulturpflanzen auf Trockenheit mit dem Abwurf von Blüten und Früchten reagieren, ist bekannt. Wissenschaftler der Universität Hohenheim haben die biologischen Vorgänge entschlüsselt, die zu diesem Verhalten führen.

Würziger mit Kapern

Umwelt & Verbraucher / 27.08.2020

Kapern? Die gehören doch zu Königsberger Klopsen. Aber sonst? Wir kennen zumeist die in Essig eingelegten Kapern in kleinen Gläschen im Supermarktregal. Im mediterranen Raum werden diese dagegen oft nur mit Salz konserviert. Doch was sind Kapern eigentlich? Gemüse, Samen oder Früchte? Weder noch,...

Schäden an Cotoneaster – Zwergmispel

Haus & Garten / 25.08.2020

Die zahlreichen Arten und Sorten sind in der Gartengestaltung vielseitig verwendbar. Im Frühjahr werden die Blüten von Bienen beflogen und der Beerenschmuck im Herbst ist für Vögel eine beliebte Nahrungsquelle. Nachteilig ist allerdings, dass die Pflanzen durch den Feuerbrand gefährdet werden...

Wenn der Hafer sticht ....

Schule & Wissen / 20.08.2020

Wenn jemanden der Hafer sticht, dann verhält er sich übermutig oder ist besonders tatendurstig. Die umgangssprachliche Redewendung stammt eigentlich aus der Pferdehaltung: Reichlich mit Hafer gefütterte Pferde sprühen nur so vor Energie. Doch auch in der menschlichen Ernährung hat Hafer einen...

Blatt- und Triebsterben an Kerrie

Haus & Garten / 18.08.2020

Die Kerrie Kerria japonica ist besonders mit ihrer goldgelb gefüllt blühenden Sorte ‚Pleniflora‘ ein beliebter Zierstrauch in Gärten und auf öffentlichen Grünflächen. Auf lockeren, durchlässigen Böden in sonniger oder halbschattiger Lage kann er seine volle Blütenpracht entfalten. In der...

Sieben Kräuter für die Frankfurter Grüne Soße

Umwelt & Verbraucher / 13.08.2020

Die Franzosen sagen Sauce verte, die Italiener Salsa verde, die Briten Green Sauce, die Deutschen Grüne Soße. In Hessen streiten sich die Frankfurter, ob ihre Grie Soß nun das Original ist oder die nordhessische Kasseläner Griene Soße. Einig ist ihnen allen, dass es kalt zubereitete Soßen sind und...

Insektensterben – global betrachtet

Forschung & Technik / 11.08.2020

Weltweit betrachtet ist der Rückgang von Insektenpopulationen nicht so stark wie gelegentlich angenommen, haben Wissenschaftler in einer Metastudie herausgefunden. Allerdings ist das kein Grund zur Entwarnung. Verlässliche Zahlen fehlen oft.

Haskap – alte Beere neu entdeckt

Umwelt & Verbraucher / 06.08.2020

Die Haskap-Beere ist auch unter den Namen Honigbeere, Maibeere oder Blaue Heckenkirsche bekannt und hat nicht nur in ihrer Heimat Sibirien viele Fans, sondern auch in Japan, Kanada und Polen. In Deutschland ist die Beerenfrucht bislang noch wenig bekannt. Dabei hat sie mit ihrem herbsüßen Geschmack...

Wasserregime im Gemüsegarten

Haus & Garten / 04.08.2020

Die Lebensvorgänge in Pflanzen sind mit Wasser verbunden. Sie beginnen bereits bei der Keimung. Hier werden sie im Samenkorn durch die Quellung aktiviert. Während das Samenkorn meist nur 15 Prozent Feuchtigkeit enthält, erhöht sich der Gehalt während der Keimung und dem späteren Pflanzenwachstum...

Zu gut für die Tonne

Umwelt & Verbraucher / 30.07.2020

Ein Drittel aller Lebensmittel werden nicht verzehrt, sondern landen im Müll. Mithilfe der App „Too Good To Go“ kann diese schockierende Zahl minimiert werden – und Verbraucher können leckeres Essen für wenig Geld kaufen. ...

Emmer: Kommt der "Weizen von Rom" wieder?

Schule & Wissen / 28.07.2020

In der Jungsteinzeit und in der Antike ernährte er ganze Völker. Heute ist er ein Nischenprodukt mit einer zarten Renaissance. Das Urgetreide Emmer bringt noch mehr Vielfalt auf unsere Teller. Er ist robust unter schwierigen Umweltbedingungen, aber auch sehr lagergefährdet. Ob Brote aus Emmermehl...

Heiße Hundstage im Sommer

Umwelt & Verbraucher / 23.07.2020

Bei Regen und Hundewetter jagt man keinen Hund vor die Tür. An drückend-heißen und schwülen Tagen liegt der Hund faul in der Sonne. Kommt daher vielleicht der Begriff „Hundstage“, wie der Volksmund die Schönwetterperiode zwischen 23. Juli und 23. August bezeichnet? ...

Schäden an Liguster

Haus & Garten / 21.07.2020

Liguster ist ein bevorzugtes Gehölz für Hecken- oder Unterpflanzungen. Die Pflanzen kommen sowohl in sonniger als auch in schattiger Lage zurecht. Sie stellen keine besonderen Ansprüche an den Boden. In strengen Wintern ist mit Frostschäden, besonders an der Art L. ovaliforum zu rechnen. Hier ist...