Direkt zum Inhalt
iss_11900_00576.jpg
Umwelt & Verbraucher
12.08.2022

Mit Wunderbeeren wird Saures süß

Die seit Kurzem in der EU als Nahrungsergänzungsmittel zugelassene Wunderbeere bindet an die Süßrezeptoren der Zunge und trickst sie aus. So wird dem Gehirn beim Essen und Trinken von Saurem ein süßer Geschmack signalisiert. Diese Wirkung ist nicht nur ein beliebter Party-Gag, sondern könnte auch Krebspatienten und Diabetikern helfen.

Die Wunderbeere stammt aus Westafrika. Foto: adpic

Artikel aus dem Magazin

Lesen Sie die neuesten Artikel aus unseren Themenbereichen Forschung & Technik, Haus & Garten, Schule & Wissen sowie Umwelt & Verbraucher.

Saturna-Blüten_© Judith Van Dingenen und Vanessa Wahl.JPG
Forschung & Technik
09.08.2022

Auch mit wenig(er) Stickstoff zum Ertrag

1 IMG_7626.JPG
Haus & Garten
05.08.2022

"Nicht mit kaltem Wasser gießen"

Morschenich Quelle_ForschungszentrumJuelich_BiooekonomieREVIER_Christina_Kuchendorf.jpg
Forschung & Technik
26.07.2022

Eine Fläche, zwei Ernten

iStock-188072795.jpg
Umwelt & Verbraucher
28.07.2022

Dill: als Gewürzkraut vielseitig verwendbar

Triticale Wiedenau.jpg
Schule & Wissen
22.07.2022

Triticale: halb Weizen, halb Roggen

4 IMG_4941.JPG
Haus & Garten
20.07.2022

Unkrautbekämpfung: Finger weg von Steinreinigern und Streusalz!

PI2022-5_Bild1_Bonitur_WDV-Symptome.jpg
Forschung & Technik
07.07.2022

Zikade überträgt Weizenverzwergungsvirus

BfR-Verbrauchermonitor 02-2022.jpg
Umwelt & Verbraucher
15.07.2022

Die Ängste der Deutschen

Stangensellerie w.r.wagner_pixelio.de_.jpg
Schule & Wissen
30.06.2022

Stangensellerie: stark im Kommen

iStock-1044050858.jpg
Haus & Garten
28.06.2022

Kornblumen für den naturnahen Garten

Tipp der Redaktion

bewaessern_gemuesepflanze_1206076936l_istock.jpg
Haus & Garten
04.08.2020

Wasserregime im Gemüsegarten

Die Lebensvorgänge in Pflanzen sind mit Wasser verbunden. Sie beginnen bereits bei der Keimung. Hier werden sie im Samenkorn durch die Quellung aktiviert. Während das Samenkorn meist nur 15 Prozent Feuchtigkeit enthält, erhöht sich der Gehalt während der Keimung und dem späteren Pflanzenwachstum auf 80 bis teilweise über 90 Prozent. Für die Aufrechterhaltung der Lebensvorgänge (Assimilation, Transport von Nährstoffen und Assimilationsprodukten) muss zwischen den einzelnen Pflanzenorganen ein ständiges Gleichgewicht zwischen Wasseraufnahme und -abgabe gehalten werden. Ist dieses gestört, weil mehr Wasser verdunstet als aufgenommen wird, welkt die Pflanze. Direkter Wassermangel im Boden, zu hohe Temperaturen oder starker Windeinfluss können hier die Ursache sein.

Mehr

Unsere Magazin-Rubriken

Möchten Sie mehr aus einem Themenbereich lesen? Hier geht’s zu den Übersichtsseiten der Rubriken.

Forschung & Technik

Haus & Garten

Schule & Wissen

Umwelt & Verbraucher

Beliebte Beiträge

Hier finden Sie weitere interessante Inhalte.

prof_vtiedemann_foto_a.v.tiedemann-georg-august-universitaet_goettingen_fachgebiet_fuer_pflanzenpathologie_und_pflanzenschutz.jpg
Magazin
Umwelt & Verbraucher
26.02.2016
Andreas von Tiedemann: "Wir sägen an dem Ast, auf dem wir sitzen!"
aronstab-2019-bluete.jpg
Magazin
Haus & Garten
19.02.2019
Der Aronstab ist "Giftpflanze des Jahres 2019"
mutterkorn.jpg
Magazin
Umwelt & Verbraucher
12.08.2010
Mutterkorn: ein giftiger Getreidepilz – früher gefürchtet, heute unter Kontrolle
fruechte_foto_w._wohlers_jki.jpg
Magazin
Umwelt & Verbraucher
24.06.2014
Vorsicht bei Schwarzem Nachtschatten
bild_2_schwalbenschwanz-schmetterling_auf_petersilienblaettern.jpg
Magazin
Haus & Garten
29.05.2013
Der Schwalbenschwanz – geschützter Schmetterling mit Schadpotenzial
maracuja_gelb_1135509167l_istock.jpg
Magazin
Schule & Wissen
25.06.2020
Maracuja: Die gelbe Frucht der Passionsblume
jogger_33557589_m_fotolia.jpg
Magazin
Umwelt & Verbraucher
02.08.2013
Gewittertierchen nerven Sportler im Sommer
brotkaefer-auf-hundekuchen-trockenes-tierfutter-ist-fuer-vorratsschaedlinge-ein-gefundenes-fressen.jpg
Magazin
Umwelt & Verbraucher
14.06.2006
Der Brotkäfer – nicht nur ein allesfressender Vorratsschädling
euphorbia_polychroma._wiki.pg_.jpg
Magazin
Schule & Wissen
16.04.2009
Keine Angst vor Wolfsmilchgewächsen – aber Vorsicht ist geboten!
sommerportulak_foto_meine-ernte.de_.jpg
Magazin
Schule & Wissen
20.04.2017
Portulak: seltenes Gemüse, aber häufiges Unkraut

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

4396_5201_Joppen.jpg

Maik Baumbach

Kommunikation, Online & Social Media

  • Online-Kommunikation, Social Media-Manager
  • Pressestelle, Stv. Pressesprecher
  • Redaktionsleitung IVA-Magazin
  • IT und Technik
    • +49 69 2556-1268
  • baumbach.iva@vci.de