Archiv

Alle Artikel

Azubis Jacqueline und Jannek: Landwirtschaft ist ihr Ding

Schule & Wissen / 16.06.2017

Jacqueline Herzog (19) und Jannek Oldsen (20) kommen aus unterschiedlichen Welten: Sie stammt aus dem Ballungsraum Stuttgart. Ihre Eltern sind Polizisten. Er ist auf einem Bauernhof in Nordfriesland aufgewachsen. Was sie eint, ist die Liebe zur Landwirtschaft. Vor allem die vielseitige und...

Tomaten und Gurken kommen ohne Erde aus

Schule & Wissen / 11.05.2017

Vor 30 Jahren kamen findige Gärtner in den Niederlanden auf die Idee, ihr Gemüse in Gewächshäusern ohne Erde anzubauen. Als Ersatz dienten Substrate wie Steinwolle oder Holzfasern. Weil das Verfahren viele Vorteile hat, verbreitete es sich in den folgenden Jahren auch in Deutschland. Theo Reintges...

Portulak: seltenes Gemüse, aber häufiges Unkraut

Schule & Wissen / 20.04.2017

Portulak startet in deutschen Küchen momentan ein ganz vorsichtiges Comeback. Das Gemüse hinkt der Wildform jedoch weit hinterher, die weltweit zu den wichtigsten Unkräutern zählt. Die dickfleischigen Blätter und Stängel haben einen milden säuerlich-salzigen und nussartigen Geschmack. Nach der...

Antonia Küter: ein Gesicht der modernen Landwirtschaft

Schule & Wissen / 23.03.2017

Die 22-jährige Landwirtschaftsstudentin Antonia Küter ist eine von etwa 200 AgrarScouts. AgrarScouts sind Landwirte, agrarwissenschaftliche Studenten, Berater oder Mitarbeiter von Unternehmen der Agrar-Branche. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern will Antonia den Dialog zwischen Landwirtschaft und...

Weißkohl hat Pole-Position bei Kohlarten

Schule & Wissen / 09.03.2017

Zahlreiche Kohlarten werden in Deutschland angebaut, doch Weißkohl ist die mit der größten Erntemenge. Der Kopfkohl gilt zwar als Wintergemüse, man kann ihn aber wegen seiner guten Lagereigenschaft fast ganzjährig kaufen. Sein typischer Geschmack passt vor allem zu deftigen Speisen. Nicht nur in...

Avocados: früher seltener Luxus, heute ganzjährig und preisgünstig erhältlich

Schule & Wissen / 23.02.2017

Rund oder birnenförmig, grün oder schwarz, glatt oder runzelig – aus unseren Supermärkten sind die unterschiedlichen Avocadosorten nicht mehr wegzudenken. Die Früchte aus dem Süden haben ungewöhnliche innere Werte wie den mit Abstand höchsten Fettgehalt aller Früchte. Momentan erleben sie einen...

Lernort: Schulbauernhof

Schule & Wissen / 14.02.2017

Immer mehr Menschen leben in Großstädten, doch auch auf dem Land wissen nicht mehr alle Leute, wie unsere Landwirtschaft genau funktioniert. Schulbauernhöfe sind eine Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen die Erzeugung von Nahrungsmitteln näher zu bringen. Das IVA-Magazin sprach mit der Leiterin...

Schwarzwurzeln: wie Spargel, nur anders

Schule & Wissen / 12.01.2017

Von Oktober bis April hat die Schwarzwurzel Saison. Die im geschälten Zustand weißen Stangen werden deswegen „Winterspargel“ genannt. Ihre Liebhaber mögen den charakteristischen süßlich-nussigen Geschmack. Weniger schön ist der Milchsaft, der bei der Bearbeitung austritt und die Hände dunkel...

Manchmal provokant, immer tiefsinnig: Bauer Willi mischt Bloggerszene auf

Schule & Wissen / 20.12.2016

„Als ich in der ARD-Talkshow „Günther Jauch“ saß, war mir klar, dass ich weitermachen muss“, sagt Dr. Willi Kremer-Schillings. Der Landwirt aus der Nähe von Köln war zuvor durch seinen Offenen Brief „Lieber Verbraucher“ bekannt geworden. Seitdem baut er in seinem Blog und auf Facebook Brücken...

Mango: exotisch und empfindlich

Schule & Wissen / 24.11.2016

Bei uns nach wie vor exotisch, ist sie in Indien DAS Obst schlechthin – die Mango. Von dort gelangte die Kultur ab dem 16. Jahrhundert mit Seefahrern in alle Welt. Die empfindlichen Früchte sind im reifen Zustand süß bis süßsäuerlich. Sie schmecken hervorragend als Frischobst, Saft oder Konfitüre...

Roggen: Vom Brotgetreide zum Multitalent

Schule & Wissen / 10.11.2016

Der kräftige, aromatische Geschmack ist typisch für Backerzeugnisse aus Roggenmehl. Roggen- und Mischbrote erweitern die Auswahl in Bäckereien enorm. Die überwiegende Menge des hierzulande angebauten Roggens geht allerdings ins Tierfutter sowie in die Bioethanol- und Biogaserzeugung. Das bis zu...

Kohlrabi: typisch deutsch

Schule & Wissen / 27.10.2016

Englisch: Kohlrabi, Bulgarisch: Kohlrabi, Niederländisch: Koolrabi, Russisch: Kol´rabi, Schwedisch: Kalrabbi. Die deutsche Bezeichnung hat sich in vielen Ländern durchgesetzt. Die Deutschen mögen und essen Kohlrabi besonders gerne und sind Anbauweltmeister. Frischware gibt es von Mai bis November...

Im Interview: Die Sieger des Landschaftsgärtner-Cups 2016

Schule & Wissen / 06.10.2016

Das spannende Finale des Berufewettbewerbs der angehenden Landschaftsgärtner fand am 15. und 16. September 2016 auf der GalaBau, Europas größter Fachmesse für den Garten- und Landschaftsbau, in Nürnberg statt. An zwei anspruchsvollen und intensiven Tagen gestalteten zwölf Zweierteams aus ganz...

Rucola – mild oder lieber scharf?

Schule & Wissen / 22.09.2016

Die Rauke fristete bei uns lange ein Schattendasein. Mit dem steigenden Beliebtheitsgrad der mediterranen Küche und ihrem „neuen“ italienischen Namen Rucola hat sich das geändert. Als Salat, auf Pizza oder in Pesto kommt die bereits von unseren Vorfahren im Mittelalter geschätzte Pflanze wieder an...

Rosmarin – ein vielseitiges Heil- und Gewürzkraut

Schule & Wissen / 25.08.2016

In vielen Filmen, die im antiken Griechenland oder im alten Rom spielen, sieht man Männer mit einem Lorbeerkranz, der als Zeichen für ruhmreiche Sieger in Schlachten und im Sport galt oder verdienten Dichtern zur Ehre gereichte. Weniger bekannt ist dagegen der Kranz aus Rosmarin, den die alten...

Landschaftsgärtner-Cup 2016

Schule & Wissen / 16.08.2016

Die deutschlandweit besten Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau stehen nach den Landeswettbewerben fest. Zwölf Zweiterteams werden beim 14. Berufswettbewerb im Rahmen der Internationalen Fachmesse GaLaBau 2016 in Nürnberg (14. bis 17. September) gegeneinander antreten. Auf der weltweit...

Mangold: Mehr als ein Spinat-Ersatz im Sommer

Schule & Wissen / 04.08.2016

Gelbe oder kräftig grüne Blätter mit orangen, roten oder weißen Stielen: Mangold ist auf Marktständen ein echter Hingucker. Es lohnt sich, ihn auch zu kosten. Sein nussig-süßlicher Geschmack erinnert an Spinat. Das Gemüse eignet sich für den Anbau im eigenen Gemüsegarten. Allerdings sollte es vor...

Durum – der Pastaweizen

Schule & Wissen / 14.07.2016

Spaghetti, Penne und Spätzle, aber auch Couscous und Bulgur haben eine Gemeinsamkeit: Sie werden alle aus Durum – auch Hart- oder Glasweizen genannt – hergestellt. Der heimische Anbau deckt gerade einmal 10 Prozent der deutschen Verarbeitungsmenge ab. Viele Landwirte scheuen das Risiko, weil...

Lauch – das walisische Nationalgemüse

Schule & Wissen / 02.06.2016

Die Rose steht für England, das Kleeblatt für Irland. Die Waliser setzen auf ein Gemüse: Lauch ziert das Nationalwappen. Das Liliengewächs ist auch bei uns sehr beliebt und wird als Gemüse, Salat und Suppengrün verwendet oder in leckeren Aufläufen und Quiches genossen. Wer selbst einmal Lauch im...

Grün oder gelb-weiß gebleicht – Gezackter Salat aus Löwenzahnblättern

Schule & Wissen / 21.04.2016

Bei Löwenzahn denken alle sofort an die gelbe Pusteblume. Vielen ist auch die gleichnamige Kindersendung ein Begriff, deren früherer Autor und Moderator, Peter Lustig, vor kurzem verstorben ist. Löwenzahn hat viele Namen: Kuhblume, Butterblume, Schirmchenflieger oder auch Pissnelke. Kinder lieben...