Archiv

Alle Artikel

Gitterroste nicht nur an Birnen

Haus & Garten / 16.05.2019

Allgemein bekannt ist der Birnengitterrost, der sich im Laufe der Jahre zu einer gefährlichen Krankheit an Birnen im Haus- und Kleingarten entwickelt hat. Ähnliche Schadsymptome treten auch von Verwandten des Birnengitterrosts an Crataegus- und Sorbus-Arten auf. Sie sind zwar örtlich sehr auffällig...

Raupen vernichten Buchsbäume

Haus & Garten / 02.05.2019

Der Buchsbaum war früher ein Gehölz, das kaum von Krankheiten und Schädlingen heimgesucht wurde. Die Schäden, die der Buchsbaumblattfloh als bisher häufigster Schädling verursacht hatte, beeinflussten den Schmuckwert nur kaum. Die Buchsbaumgallmücke trat nur örtlich und in geringem Maße in...

Weißdorn ist "Arzneipflanze des Jahres 2019"

Haus & Garten / 23.04.2019

Manche Überlieferungen sagen, er piekte Dornröschen in den hundertjährigen Schlaf, anderen ist er als Herz- und Kreislaufmittel bekannt. Die Rede ist vom Weißdorn (Crataegus). Jetzt ist er „Arzneipflanze des Jahres 2019“ geworden.

Gallmilben an Beerenobst

Haus & Garten / 11.04.2019

Gallmilben sind mikroskopisch kleine Tiere, die man mit bloßem Auge nicht erkennen kann. Ihre Saugtätigkeit führt aber zu sehr auffälligen Schadbildern an Pflanzen. Das können Blattverkrüppelungen, fehlender Knospenaustrieb oder mangelnde Fruchtreife sein. ...

Gemüsepflanzen vorziehen

Haus & Garten / 14.03.2019

Sobald die Tage wieder länger werden, können es Hobbygärtner kaum erwarten, endlich wieder in der Erde zu wühlen. Noch ist allerdings ein wenig Geduld gefragt, denn vor den Eisheiligen Mitte Mai ist es keine gute Idee, empfindliche Pflanzen ins Freiland zu setzen oder Gemüse direkt ins Beet oder...

Glanzkölbchen – Zimmerpflanze aus den lichten Wäldern Brasiliens

Haus & Garten / 05.03.2019

Glanzkölbchen, der landläufige Name dieser Zierpflanze – botanisch Aphelandra squarrosa –, leitet sich von dem markanten vierkantigen Blütenstand ab, der meist bis weit in den Oktober hinein wie ein leuchtend gelber, wachsartig glänzender Kolben an den Triebspitzen erscheint. Nicht weniger...

Der Aronstab ist "Giftpflanze des Jahres 2019"

Haus & Garten / 19.02.2019

Bis 15. Dezember 2018 konnte gewählt werden, dann stand der Sieger fest: Der Aronstab ist „Giftpflanze des Jahres 2019“. Der Nominierte aus der Kategorie „Stauden“ trat nach seiner Zweitplatzierung im Jahr 2009 ein weiteres Mal an und konnte dieses Mal fast ein Viertel aller Stimmen auf sich...

Winterlinge sind Frühlingsboten

Haus & Garten / 29.01.2019

Je länger der Winter dauert, desto größer wird die Sehnsucht nach dem Frühling. Mit Spannung wird das Erwachen der Natur erwartet. Es ist ein Erlebnis, wenn die ersten Frühlingsblüher ihre Knospen aus dem grauen Erdreich schieben. Nicht zu übersehen sind dabei die Winterlinge mit ihren leuchtend...

Flechten und Algen an Gehölzen

Haus & Garten / 17.01.2019

In den vergangenen Jahren sind insbesondere an der Wetterseite von Gehölzen zunehmend fleckenartig oder großflächig Beläge aufgetreten. Gartenbesitzer sind beunruhigt, dass dadurch Schäden an Bäumen und Sträuchern entstehen, die bekämpft werden müssten. Flechten- und Algenbesatz an Gehölzen werden...

Buchtipp: 600 alte Apfel- und Birnensorten neu beschrieben

Haus & Garten / 10.01.2019

Alte Apfel- und Birnensorten liegen wieder im Trend. Sie werden gerne als Hofbaum oder im Garten und auf Streuobstwiesen gepflanzt. Sie sind überwiegend pflegeleicht und liefern ursprünglich schmeckendes Obst.

Attraktiver Winterblüher: Der Winterschneeball

Haus & Garten / 27.12.2018

Der Winter hat zwar auch schöne Seiten, aber in den meisten Gärten herrscht von Dezember bis zum Frühlingsanfang dunkle Tristesse. Wie gut, dass es Winterblüher wie den Winterschneeball gibt, die für ein wenig Farbe sorgen. Mit seinen rosa Blüten erfreut der Winterschneeball die Augen der...

Weihnachtskakteen: Mit Blütenpracht zur Stillen Nacht

Haus & Garten / 18.12.2018

In der lichtarmen Vorweihnachtszeit gehören die Weihnachtskakteen (Schlumbergera-Arten und -Hybriden) zu den beliebtesten Blütenpflanzen. Vor über 100 Jahren wurden die ersten Pflanzen aus Brasilien eingeführt, wo sie auf Bäumen im feuchten Urwald gedeihen. Sie sind durch die bizarre Struktur ihrer...

Wahl der "Giftpflanze des Jahres 2019"

Haus & Garten / 11.12.2018

Bis zum 15. Dezember kann jeder Interessierte seinen Favoriten in Sachen Giftpflanzen wählen. In diesem Jahr stehen wieder fünf wenig bis stark giftige Kandidaten aus verschiedenen Kategorien zur Wahl. Mit der Aktion macht der Sondergarten Wandsbek jedes Jahr auf die giftige Wirkung heimischer...

Baum des Jahres 2019: Die Flatter-Ulme

Haus & Garten / 27.11.2018

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) belegte bei der Wahl zum „Baum des Jahres 2019“ den ersten Platz, wie am 9. November im Zoologischen Garten Berlin bekannt gegeben wurde. Der Preis wurde von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung vergeben. Mit dabei war auch Caroline Hensel, die frisch gebackene...

Pilzliche Fruchtkrankheiten am Apfel

Haus & Garten / 01.11.2018

Dort, wo in diesem Jahr mit einer guten Apfelernte zu rechnen ist, lohnt es sich besonders, die Wintersorten in geeigneten Räumen für Weihnachten oder über das Jahr hinaus zu lagern. Dabei kommt es darauf an, nur makelloses Obst einzulagern. Äpfel, die schon an der Fruchtschale verdächtige Symptome...

Buchtipp: Mein Naturgarten, wie er mir gefällt

Haus & Garten / 23.10.2018

Ein Naturgarten bedeutet biologische Vielfalt durch Schaffen von Lebensräumen. Mit dem Garten kann man die Natur nicht original nachbilden. In einem Garten wollen wir uns an Blumen erfreuen und auch den Tisch mit Obst, Gemüse und Kräutern bereichern. Dies lässt sich alles naturnah gestalten,...

Andorn ist "Arzneipflanze des Jahres 2018"

Haus & Garten / 09.10.2018

Wer bei nasskaltem Herbstwetter empfindlich auf Wind und Regen mit Erkältungen reagiert, dem sei der Andorn empfohlen. Der kleine Lippenblütler stärkt die Abwehrkräfte und hilft gegen hartnäckigen Husten. Grund genug, ihn zur „Arzneipflanze des Jahres 2018“ auszuloben.

Zimmerpflanze Dipladenia, auch Mandevilla genannt

Haus & Garten / 18.09.2018

Unter dem Namen Dipladenia oder auch Mandevilla wird eine Gattung geführt mit etwa 100 Arten, die alle im tropischen Amerika beheimatet sind. Einige Arten waren bereits im 18. Jahrhundert beliebte Gewächshaus- und Zimmerpflanzen, die sogar damals schon züchterisch bearbeitet worden sind. Danach...

Gartenbau: Wie viel Pflanzenschutz geht mit Nützlingen?

Haus & Garten / 06.09.2018

Marienkäfer, Raubmilben, Schlupfwespen oder Nematoden – diese Insekten werden seit über 30 Jahren erfolgreich als Nützlinge in Gewächshäusern, in Folientunneln, großen Wintergärten oder an Pflanzen in Spaßbädern und botanischen Gärten eingesetzt. Dr. Barbara Jäckel vom Pflanzenschutzamt Berlin,...

Rizinus als dekorative Gartenpflanze

Haus & Garten / 30.08.2018

Der Rizinus ist „Giftpflanze des Jahres 2018“. Mit der jährlichen Wahl eines giftigen Vertreters aus der Riege der Nutz- und Zierpflanzen möchte der Botanische Sondergarten Wandsbek auf den angemessenen Umgang mit Giftpflanzen hinweisen. Dies soll aber nicht bedeuten, dass die Pflanze aus dem...