Archiv

Alle Artikel

Ameisen als Schädlinge im Haus

Haus & Garten / 19.11.2019

Ameisen im Garten sind nützlich: Sie fressen tote Tiere und sind damit quasi die Gesundheitspolizei im Garten. Doch wenn sie Terrasse und Haus erobern, hört für viele Menschen der Spaß auf. Was kann man tun, um einen Ameisenbefall im Haus zu verhindern?

Baum des Jahres 2020: Die Robinie

Haus & Garten / 12.11.2019

Die Dr. Silvius Wodarz Stiftung informiert die Öffentlichkeit seit 30 Jahren über Belange, aber auch Probleme verschiedener Baumarten. Ein fester Termin im Jahr ist die Wahl zum „Baum des Jahres“. Vor Kurzem war es wieder soweit: Am 24. Oktober wurde im Zoologischen Garten Berlin die Robinie als...

Streptocarpus – Drehfrucht, Kapprimel

Haus & Garten / 29.10.2019

Die Stammformen der Drehfrucht, auch Kapprimel genannt, sind in Südafrika, Madagaskar und Asien beheimatet. Sie wachsen dort in den Gebirgswäldern mit mildem Tropenklima und sind Bestandteil der Bodenflora. Laut Literatur sind über 130 Arten bekannt. Da die Fruchtkapseln spiralig gedreht sind, ist...

Serie: Querbeet durch Haus und Garten

Haus & Garten / 17.10.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und einige Pflanzen müssen jetzt aufs Überwintern vorbereitet werden. Bereits eingelagerte Früchte sollte man regelmäßig kontrollieren, damit sich hier Krankheiten nicht ausbreiten können. ...

Ein Quittenbaum für den Garten?

Haus & Garten / 03.10.2019

Quitten sah man lange Zeit nur in alten Obstgärten oder auf Streuobstwiesen. Mittlerweile wird das Obstgehölz aber auch bei jüngeren Gärtnern immer beliebter. Denn der Baum sieht nicht nur toll aus, sondern trägt auch duftende, gesunde Früchte, die zu allerlei Köstlichkeiten verarbeitet werden...

Buchtipp: Unsere wichtigsten Arzneipflanzen

Haus & Garten / 17.09.2019

Der Wunsch, Naturheilmittel anzuwenden, ist weit verbreitet. In vielen populärwissenschaftlichen Heilpflanzenbüchern werden zahlreiche Pflanzen beschrieben, mitunter aber ohne die Grenzen klarzustellen, wann sie nicht mehr für eine Therapie ausreichen. Spezielle Fachbücher zu Arzneipflanzen, die in...

Nur gesunde Mondviolen für Floristik geeignet

Haus & Garten / 10.09.2019

Die im Mai/Juni tiefviolett blühenden Pflanzen halten sich als Schnittblume gut in der Vase. Hauptsächlich werden sie aber im Garten wegen der silbernen Fruchtscheidewände, die auch als „Judassilberlinge“ bezeichnet werden, angebaut. Die stark verästelten Fruchtstände sind in der Floristik ein...

Obstgehölze nach der Ernte schneiden

Haus & Garten / 29.08.2019

Wenn die Sauerkirschbäume und Beerensträucher abgeerntet sind, muss man die Gehölze sorgfältig pflegen, damit es im kommenden Jahr wieder eine gute Ernte geben kann. Eine sehr wichtige Maßnahme dazu ist der Auslichtungsschnitt. Dieser ermöglicht es den Gehölzen, sich ständig zu verjüngen. Das ist...

Heimische Gehölze im eigenen Garten

Haus & Garten / 08.08.2019

Alles in Mode: Es gab eine Zeit, da waren in unseren Vorgärten vor allem Koniferen wie Thuja und Scheinzypresse angesagt. In anderen Regionen pflanzen die Menschen gerne Rhododendron und Kirschlorbeer. Seit einigen Jahren sind gar „Steingärten“ angesagt, die außer einem bunten Farbtupfer in der...

Japanische Kamelie als Zimmerpflanze

Haus & Garten / 30.07.2019

Bekommt man eine Kamelie (Camellia japonica) geschenkt, ist die Freude an den lackartig glänzenden, dunkelgrünen Blättern ebenso groß wie an den einfachen oder gefüllten prächtigen Blüten in Weiß, Creme, Orange, Rosa und Karminrot. Diese schönen Pflanzen können sich als Zimmerpflanzen viele Jahre...

Serie: Querbeet durch Haus und Garten

Haus & Garten / 18.07.2019

Die Sommermonate sind eine bevorzugte Urlaubszeit. Wer diese nicht in seiner grünen Oase im Garten verbracht hat, kann bei der Rückkehr gegebenenfalls eine böse Überraschung erleben. Schädlinge und Krankheiten machen nämlich keinen Urlaub! So ist es wichtig, sofort die Pflanzenbestände in...

Wenn Sommerastern welken

Haus & Garten / 02.07.2019

Unter dem Begriff der Asternwelke werden in der Praxis meist die Schäden sowohl der gefäßparasitären Welkeerreger Fusarium oxysporum f. callistephi und Verticillium alboatrum als auch der Fuß- und Stängelkrankheitserreger Fusarium lateritium und F. culmorum zusammengefasst. Die Schadsymptome sind...

Lewisien – Balkonschönheiten mit wenig Pflegebedarf

Haus & Garten / 20.06.2019

Lewisien wachsen in der Natur in Felsspalten und sind an karge Bedingungen gewöhnt. In Pflanzkübeln und Balkonkästen fühlen sie sich wohl, brauchen kaum Wasser und nur wenig Dünger. Damit sind sie perfekte Pflanzen für Balkongärtner, die sich über eine lange Blütenpracht freuen, aber nur wenig Zeit...

Am 9. Juni ist Tag des Gartens

Haus & Garten / 06.06.2019

Der „Tag des Gartens“ findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Juni in Deutschland statt und soll die Bedeutung des Gartens ins öffentliche Bewusstsein rücken. Im Vordergrund steht dabei der Kleingarten. Ins Leben gerufen wurde der Aktionstag 1984 vom damaligen Präsidenten des Bundesverbands...

Biologische Vielfalt im eigenen Garten

Haus & Garten / 30.05.2019

Gärten sind die „Arbeitsplätze“ von Hobbygärtnern und schaffen einen Ausgleich zur Arbeit im Büro oder in der Industrie, sie tragen zur Nahrungsmittelversorgung bei oder dienen als Ziergarten einfach zur Erholung. Rund 5 Millionen Menschen betreiben in Deutschland einen Kleingarten. Sie können alle...

Neue Serie: Querbeet durch Haus und Garten

Haus & Garten / 23.05.2019

Im Frühling ist in der Natur das pralle Leben zu beobachten. Die Knospen der Gehölze knallen sprichwörtlich, die Apfelbäume stehen in Vollblüte, aber auch Schädlinge und Krankheiten haben „ausgeschlafen“ und finden je nachdem gute Wachstumsbedingungen. Um die Pflanzen gesund durchs Frühjahr zu...

Gitterroste nicht nur an Birnen

Haus & Garten / 16.05.2019

Allgemein bekannt ist der Birnengitterrost, der sich im Laufe der Jahre zu einer gefährlichen Krankheit an Birnen im Haus- und Kleingarten entwickelt hat. Ähnliche Schadsymptome treten auch von Verwandten des Birnengitterrosts an Crataegus- und Sorbus-Arten auf. Sie sind zwar örtlich sehr auffällig...

Raupen vernichten Buchsbäume

Haus & Garten / 02.05.2019

Der Buchsbaum war früher ein Gehölz, das kaum von Krankheiten und Schädlingen heimgesucht wurde. Die Schäden, die der Buchsbaumblattfloh als bisher häufigster Schädling verursacht hatte, beeinflussten den Schmuckwert nur kaum. Die Buchsbaumgallmücke trat nur örtlich und in geringem Maße in...

Weißdorn ist "Arzneipflanze des Jahres 2019"

Haus & Garten / 23.04.2019

Manche Überlieferungen sagen, er piekte Dornröschen in den hundertjährigen Schlaf, anderen ist er als Herz- und Kreislaufmittel bekannt. Die Rede ist vom Weißdorn (Crataegus). Jetzt ist er „Arzneipflanze des Jahres 2019“ geworden.

Gallmilben an Beerenobst

Haus & Garten / 11.04.2019

Gallmilben sind mikroskopisch kleine Tiere, die man mit bloßem Auge nicht erkennen kann. Ihre Saugtätigkeit führt aber zu sehr auffälligen Schadbildern an Pflanzen. Das können Blattverkrüppelungen, fehlender Knospenaustrieb oder mangelnde Fruchtreife sein. ...