Archiv

Alle Artikel

Moos im Rasen – ein ewiges Ärgernis

Haus & Garten / 30.09.2014

Moose sind anspruchslose Pflanzen. Sie brauchen kaum Nährstoffe und wenig Licht. Meist treten sie dort auf, wo der Boden durch eine ungünstige Bodenstruktur oder durch Staunässe stark verdichtet und damit luftundurchlässig ist. Für das Graswachstum sind solche Bedingungen ausgesprochen ungünstig...

Gartenlaubkäfer: Invasion an sonnigen Vormittagen

Haus & Garten / 16.09.2014

Wenn der Rasen im Sommer fleckenweise vergilbt und abstirbt und Hitze und Trockenheit als Ursache ausscheiden, kann der Gartenlaubkäfer dahinterstecken. Vertikutieren und parasitierende Nematoden helfen, ihn unter Kontrolle zu halten.

Aronia – schon wieder eine Superbeere?

Haus & Garten / 01.09.2014

Höchst ansehnlich und selbst die pralle Gesundheit ausstrahlend, macht neuerdings Aronia, auch Apfelbeere genannt, Furore in den Obstgärten. Das Rosengewächs ist einfach anzubauen und liefert holunderbeerenähnliche schwarze Früchte. Es ist vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen. Kein Wunder,...

Essbare Blüten: Augenweide und Gaumenschmaus zugleich

Haus & Garten / 26.08.2014

Sommerliche Blütenpracht ist ein Augenschmaus. Einige Blüten erfreuen aber auch den Gaumen. Sie sind schmackhaft und zudem reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie verleihen Speisen eine besondere Note und sind gleichzeitig eine ausgefallene sommerliche Dekoration für den Teller. Aber Vorsicht:...

"Imker können Bienengesundheit verbessern"

Haus & Garten / 21.08.2014

Die Biene ist zu einem Symboltier für eine gesunde Umwelt geworden. Deswegen fallen Nachrichten über die Situation des Insekts in der Öffentlichkeit auf fruchtbaren Boden und führen oft zu emotionalen Diskussionen. Dr. Werner von der Ohe, Leiter des LAVES Instituts für Bienenkunde Celle, sieht...

Zitronenmelisse – ein Klassiker unter den Heilkräutern

Haus & Garten / 11.08.2014

Sie riecht nach Zitrone, verleiht Desserts Pfiff, gibt einen wohlschmeckenden Tee, findet sich in Arzneimitteln wieder und eignet sich auch fürs Entspannungsbad: die Zitronenmelisse.

Goji-Beeren – leuchtend rot und stark gefragt

Haus & Garten / 21.07.2014

Die Familie der Nachtschattengewächse hat in den Gärten und im professionellen Anbau Zuwachs erhalten. Die robuste Pflanze aus Asien lässt sich hierzulande unkompliziert anbauen. Die Goji-Gallmilbe, ein Schädling, der mit der Beere eingewandert ist, stellt den Pflanzenschutz vor wachsende...

Unter Beobachtung: Rosen im Sichtungsgarten

Haus & Garten / 03.07.2014

Jedes Jahr werden viele Rosenneuheiten in den Handel gebracht. Um die Neuzüchtungen besser zu beurteilen und das Sortenbewusstsein zu schärfen wurde Mitte der 50er-Jahre die Allgemeine Deutsche Rosenneuheiten-, kurz ADR-Prüfung, eingeführt. Sie orientiert sich an Merkmalen wie Wirkung der Blüte,...

Junikäfer und Julikäfer: Die Namen verraten ihre Hauptflugzeit

Haus & Garten / 01.07.2014

Zu den Blatthornkäfern gehören auch Junikäfer und Julikäfer. Die beiden sind in den Monaten zu beobachten, deren Namen sie tragen. Während die Larven des Junikäfers bisweilen als Schädlinge auffällig werden, ist der kleine Julikäfer ein harmloser Sommergast im Garten.

In Sommernächten flattert der Mondvogel um die Weiden

Haus & Garten / 17.06.2014

Unscheinbar ist der Mondvogelfalter, gefräßig und bunt dagegen sind seine Raupen. Laubgehölze sind ihr bevorzugter Futterplatz. Sie ziehen erst weiter, wenn nur noch die Blattrippen übrig sind.

Neue Trends in der Rosenzüchtung

Haus & Garten / 28.05.2014

Rot, gelb, weiß oder doch eher apricot? Rosen gibt es in vielen Farben und Formen. Sie haben einen festen Platz in den Gärten und werden oft mit Stauden zusammengestellt. Rosenliebhaber wünschen sich gefüllt blühende, duftende Rosen, die blattgesund und regenfest sind und fortlaufend blühen. Im...

Bienen lieben es bunt

Haus & Garten / 26.05.2014

Bienen brauchen Futter. Die sprichwörtlich fleißigen Insekten gehören in Deutschland zu den wichtigsten Nutztieren für die Landwirtschaft. Das liegt weniger am Honig, sondern vor allem an der Bestäubungsleistung. Nach Angaben der Welternährungsorganisation FAO hängen rund 35 Prozent der...

Nadelholzspinnmilben lassen Koniferen braun werden

Haus & Garten / 20.05.2014

Braune Nadeln an Koniferen, wie beispielsweise Fichten, Tannen, Wacholder oder andere Arten, verderben manchem Gehölzliebhaber die Laune. Die auffälligen Symptome können viele Ursachen haben. Wer die geschädigten Nadeln buchstäblich unter die Lupe nimmt, findet zum Beispiel Nadelholzspinnmilben...

Blattläuse mögen Ulmen

Haus & Garten / 06.05.2014

Wenn sich Ulmenblätter auffällig kräuseln oder bizarre Auswüchse aufweisen, sind meist Blattläuse an ihrem schädlichen Werk. Sie saugen an den Blättern, was den Schmuckwert der schönen Bäume beeinträchtigt. Wir stellen hier zwei wirtswechselnde Arten von Läusen vor. Sie leben im Sommer und Winter...

Das Maiglöckchen ist die Giftpflanze des Jahres 2014

Haus & Garten / 30.04.2014

Über 5 000 Personen beteiligten sich an der Wahl zur Giftpflanze des Jahres 2014 des Botanischen Sondergartens in Hamburg-Wandsbek. Die meisten Stimmzettel, nämlich 36,5 Prozent, gingen für das Maiglöckchen ein, das in der Kategorie „Staude“ angetreten war. Den zweiten Platz belegte die...

Wenn Pflanzen Gelbsucht bekommen .........

Haus & Garten / 24.04.2014

Die Gelbsucht, auch Chlorose genannt ist ein Zeichen für unzureichende Chlorophyllbildung in den Blättern. Die Blattflächen sind fleckig oder vollständig verfärbt. Das Spektrum reicht von gelbgrün bis zu einer völligen Vergilbung und manchmal auch gelblichweißen Färbung der betroffenen Blattteile...

Kleine Helfer in Garten und Gewächshaus

Haus & Garten / 17.04.2014

Wo Schädlinge sind, sind Nützlinge nicht fern. Sie helfen dem Hobbygärtner bei der Schädlingsbekämpfung. Wer Artenvielfalt und Biodiversität in seinem Garten fördern möchte, schafft „Wohnraum“ für Igel, Schlupfwespen oder Florfliegen. Das ist gar nicht schwer und kann helfen, nicht jede, aber doch...

Grüne Fichtenblattlaus verursacht kahle Stellen an Blaufichten

Haus & Garten / 11.03.2014

Besonders nach milden Wintern bedürfen Blaufichten der genauen Beobachtung: Haben sie braune Nadeln und kahle Stellen, besteht Verdacht auf Läusebefall. Blaufichten, die auch als Blautanne, Edeltanne oder Silbertanne bezeichnet werden, stehen auf der Speisekarte der Grünen Fichtenblattlaus, auch...

Spitzwegerich ist "Arzneipflanze des Jahres 2014"

Haus & Garten / 11.02.2014

„Erfahrungen aus der Volksmedizin und Laboruntersuchungen zeigen, dass die Inhaltsstoffe des Spitzwegerichs Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum lindern. Das haben auch verschiedene deutsche und europäische Kommissionen anerkannt“, teilte der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der...

Zu viel Wasser tut Zimmerpflanzen nicht gut

Haus & Garten / 21.01.2014

Wenn Pflanzen welken oder gelbe Blätter bekommen, ist das für viele Blumenfreunde ein Signal zum Gießen. Die Pflanzen werden dann intensiv gegossen, die eigentlichen Ursachen für die Schadsymptome werden nicht untersucht. Wenn Staunässe im Wurzelbereich die Ursache für das Welken, Vergilben oder...