Pressemitteilungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen und Pressebilder zum Verband und seinen Themen.

Die IVA-Pressestelle hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter. Unter Aktuelles finden Sie Meldungen anderer Institutionen und des IVA zu aktuellen Themen rund um die moderne Landwirtschaft.

 

Pressemitteilungen

PRE-Sammlungen unbrauchbarer Pflanzenschutzmittel starten

Frankfurt/Main / 21.10.2021

Im Zeitraum vom 3. bis 29. November 2021 werden an acht Standorten im Bundesgebiet wieder unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel und Agrarchemikalien im Rahmen des Rücknahme-Systems PRE® (Pflanzenschutzmittel Rücknahme und Entsorgung) zurückgenommen.

"Farm to Fork": Höchste Zeit für umfassende Folgenabschätzung

Frankfurt/Main / 13.10.2021

Geringere landwirtschaftliche Produktivität, höhere Lebensmittelpreise für Verbraucher und eine steigende Abhängigkeit von Exporten – eine gestern in Brüssel vorgestellte Studie der niederländischen Wageningen University & Research (WUR) zu den Folgen der Farm to Fork-Strategie (F2F) der EU kommt zu einem ebenso ernüchternden Ergebnis wie ähnlich gelagerte Studien etwa der Universität Kiel oder des Joint Research Centers (JRC) der EU-Kommission und zuvor schon des US-Agrarministeriums USDA.

IVA: "ZKL-Empfehlungen konsequent umsetzen"

Frankfurt/Main / 12.10.2021

Zu einem heute von mehreren Agrar- und Umweltverbänden veröffentlichten Appell an die neue Bundesregierung erklärt der Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA), Frank Gemmer: 

IVA: Hohe Energiepreise belasten Düngemittel-Hersteller

Frankfurt/Main / 01.10.2021

Bei der Herstellung von Ammoniak und Stickstoffdüngemitteln ist Erdgas sowohl als Rohstoff wie als Energiequelle von entscheidender Bedeutung. Die rekordhohen Erdgaspreise stellen die Düngemittel-Industrie vor große Herausforderungen, insbesondere in Verbindung mit den stark gestiegenen Preisen für CO2-Zertifikate im Emissionshandel.

Wirksamer Pflanzenschutz sichert europäische Agrarproduktion

Frankfurt/Main / 29.09.2021

Zur Unterschriftenaktion der Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“, die einen EU-weiten Ausstieg aus der Anwendung chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel fordert, kommentiert der Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA), Frank Gemmer:

Produktive heimische Agrarwirtschaft essentiell für Versorgungssicherheit

Frankfurt/Main / 15.09.2021

Zur diese Woche Montag (13. September) veröffentlichten Studie der Universität Kiel zur Folgenabschätzung des Green Deal der Europäischen Kommission, die der Grain Club zusammen mit weiteren Agrarverbänden in Auftrag gegeben hatte, kommentiert der Präsident des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA), Dr. Manfred Hudetz:

IVA: „Kampagne gegen Pflanzenschutz hat ein äußerst schlechtes Timing“

Frankfurt/Main / 25.08.2021

Eine neue Kampagne gegen Pflanzenschutzmittel, initiiert von einem „Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft“, könnte nach Ansicht des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA) kaum ein schlechteres Timing haben als in diesen Tagen. Denn während sich das Bündnis, dem auch Anbauverbände aus der ökologischen Landwirtschaft angehören, bei Bundestagskandidaten für einen Ausstieg aus dem chemischen Pflanzenschutz stark macht, kämpfen angesichts des ungewöhnlich feuchten Sommers Winzer, Obstbauern und Landwirte gerade um ihre Ernten.

Unbrauchbare Pflanzenschutzmittel mit PRE-System entsorgen

Frankfurt/Main / 28.07.2021

Auch im November 2021 finden wieder Sammlungen des Rücknahme-Systems PRE® (Pflanzenschutzmittel Rücknahme und Entsorgung) statt. An acht Standorten im Bundesgebiet werden unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel zurückgenommen.