Buchtipp: Unsere wichtigsten Arzneipflanzen

17.09.2019 Haus & Garten

41 Arten, die jeder kennen sollte

Der Wunsch, Naturheilmittel anzuwenden, ist weit verbreitet. In vielen populärwissenschaftlichen Heilpflanzenbüchern werden zahlreiche Pflanzen beschrieben, mitunter aber ohne die Grenzen klarzustellen, wann sie nicht mehr für eine Therapie ausreichen. Spezielle Fachbücher zu Arzneipflanzen, die in Apotheken oder Drogerien erhältlich sind, sind für den Laien nicht immer verständlich.

Die Autoren haben es sich zur Aufgabe gemacht, bei einem begrenzten Sortiment von 41 Arzneipflanzen mehrere Kriterien und Eigenschaften darzustellen. Dazu wurden Pflanzen ausgewählt, die in vielen Arzneimitteln enthalten sind oder vom Anwender häufig nachgefragt werden. Die Informationen zu den einzelnen Arten sind sehr umfassend und verständlich. So sind Angaben zu Heimat und Standort, eine Beschreibung der Art, verwendeter Pflanzenteile, zur Geschichte als Heilpflanze, wichtigen Inhaltsstoffen, pharmazeutischer Wirkung, aktuellen Angebotsformen als Arzneimittel, über die Anwendung und Risiken, Hinweise zum Sammeln und schließlich auch zum Anbau im Garten sowie zu ähnlichen Arten zu finden.

Die Arzneipflanzen sind im Buch geordnet nach ihren Anwendungsgebieten. Das Auffinden der Indikationen ist am Seitenanfang farblich gekennzeichnet. Hilfreich ist zur schnellen Orientierung auch, dass sich nach den Pflanzenporträts eine Übersichtstabelle über die Anwendungsgebiete der Arzneipflanzen mit den gleichen Farbcodes anschließt. Abgerundet wird dieser Ratgeber durch zahlreiche Farbfotos und ein Register deutscher und botanischer Pflanzennamen.

Margot Spohn / Roland Spohn
Unsere wichtigsten Arzneipflanzen
296 Seiten, 560 farbige Abbildungen
14,8 x 21 cm, gebunden
EUR 29,95
Best.-Nr.: 494-01779
ISBN 978-3-494-01779-2