Symposium Biostimulanzien

20.09.2019

Neue Wege in der Pflanzenproduktion

Die neue europäische Düngeprodukte-Verordnung schafft die erforderliche Rechtssicherheit für die Markteinführung innovativer Lösungen aus der Produktgruppe der Biostimulanzien. Diese sind ein neuer Baustein für Landwirte und Gärtner im integrierten Pflanzenbau, um die Nährstoffaufnahme und Qualität unserer Nutzpflanzen zu verbessern, die Erträge und Toleranz gegen abiotischen Stress zu erhöhen.

Doch was genau sind Biostimulanzien? Wie sind Biostimulanzien in der neuen EU-Verordnung definiert und abgegrenzt? Welche Qualitätskriterien werden gefordert und wie werden sie in der Praxis eingesetzt? Diese Fragen sollte ein Symposium des IVA-Fachbereichs Biostimulanzien am 18. September 2019 in Künzell beantworten und gleichzeitig Raum für Fragen, interessante Diskussionen und neue Kontaktmöglichkeiten bieten.

>> Vorträge / >> IVA-Pressemitteilung vom 19. September 2019