Archiv

Alle Artikel

Manchmal provokant, immer tiefsinnig: Bauer Willi mischt Bloggerszene auf

Schule & Wissen / 20.12.2016

„Als ich in der ARD-Talkshow „Günther Jauch“ saß, war mir klar, dass ich weitermachen muss“, sagt Dr. Willi Kremer-Schillings. Der Landwirt aus der Nähe von Köln war zuvor durch seinen Offenen Brief „Lieber Verbraucher“ bekannt geworden. Seitdem baut er in seinem Blog und auf Facebook Brücken...

Happy Maple Syrup Day!

Umwelt & Verbraucher / 16.12.2016

Am 17. Dezember sollten unbedingt Pancakes mit Ahornsirup auf dem Tisch stehen. Denn eine Woche vor Weihnachten ist der Ahornsirup-Tag. Für einen Liter Sirup werden etwa 30 bis 50 Liter Pflanzensaft des Zuckerahorns (Acer saccharum) gesammelt, die ein einzelner Baum in etwa zwei Wochen...

Würzkraut Estragon

Umwelt & Verbraucher / 13.12.2016

Was haben die Fines herbes, die Kräuter der Provence und die Sauce Béarnaise gemeinsam? Sie enthalten als einen ihrer Hauptbestandteile das Gewürzkraut Estragon. Im Volksmund und im Mittelalter hieß er auch Bertram, Dragon, Drachenkraut oder Schlangenkraut. Heute nehmen wir Estragon allerdings eher...

Boden des Jahres 2017: Der Gartenboden

Umwelt & Verbraucher / 08.12.2016

„Der Gartenboden vermittelt vielen Menschen unmittelbar, was den Wert der natürlichen Ressource Boden tatsächlich ausmacht“, betonte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund am 5. Dezember anlässlich der Festveranstaltung zum Weltbodentag 2016 in Berlin. Als Schirmherrin kürte sie den...

Aufruf zur Wahl der "Giftpflanze des Jahres 2017"

Haus & Garten / 06.12.2016

Noch bis zum 15. Dezember 2016 kann jeder bei der Wahl zur „Giftpflanze des Jahres 2017“ seine Stimme abgeben. Helge Masch vom Botanischen Sondergarten Wandsbek – Initiator, Organisator und Auswerter in Personalunion – beantwortet dem IVA-Magazin Fragen rund um die Wahl und zu den Besonderheiten...

Blütenwunder an Weihnachten

Haus & Garten / 02.12.2016

Am 4. Dezember Zweige von Obstbäumen in einer Vase in der Wohnung aufzustellen, ist ein alter Brauch am Gedenktag der heiligen Barbara. Blühen die Zweige zum Weihnachtsfest, sollen sie Glücksbringer für das kommende Jahr sein. Ob das stimmt, ist unklar. Sicher ist: Das Betrachten der hübschen...

Internationales Jahr der Hülsenfrüchte 2016

Umwelt & Verbraucher / 29.11.2016

Bohnen, Linsen, Erbsen, Soja und Co. haben mehr Aufmerksamkeit verdient! Daher erklärten die Vereinten Nationen (UN) das Jahr 2016 zum „Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte“ und fordern, das Eiweiß dieser Pflanzen besser zu nutzen und ihren weltweiten Anbau zu steigern. Denn Hülsenfrüchte sind...

Mango: exotisch und empfindlich

Schule & Wissen / 24.11.2016

Bei uns nach wie vor exotisch, ist sie in Indien DAS Obst schlechthin – die Mango. Von dort gelangte die Kultur ab dem 16. Jahrhundert mit Seefahrern in alle Welt. Die empfindlichen Früchte sind im reifen Zustand süß bis süßsäuerlich. Sie schmecken hervorragend als Frischobst, Saft oder Konfitüre...

Das Wiederaufleben von Emmer und Einkorn

Forschung & Technik / 22.11.2016

Viele Urgetreidearten wie Dinkel, Emmer und Einkorn sind in Vergessenheit geraten. Die moderne Weizenzüchtung hat ein leistungsfähiges Getreide für die menschliche und tierische Ernährung hervorgebracht, doch auch die alten Urweizen haben einiges zu bieten, meinen die Hohenheimer Wissenschaftler Dr...

Forstschädlinge im Klimawandel

Umwelt & Verbraucher / 17.11.2016

Das IVA-Magazin hat mit Dr. Michael Habermann darüber gesprochen, welche Überlebensstrategien Schädlinge im Wald nutzen, was der Klimawandel bewirkt und wie die aktuelle Situation in den nordwestdeutschen Wäldern aussieht. Dr. Habermann ist Leiter der Abteilung Waldschutz der Nordwestdeutschen...

Baum des Jahres 2017: Die Fichte

Haus & Garten / 15.11.2016

Die Fichte (Picea abies) ist mit einem Anteil von 26 Prozent der gesamten Waldfläche die häufigste Baumart in Deutschland. Aber erst im 29. Jahr der Wahl zum „Baum des Jahres“ holt sie sich nun den Titel als Jahresbaum 2017. Der Grund: Für die einen ist die Fichte der „Brotbaum“ der deutschen...

Roggen: Vom Brotgetreide zum Multitalent

Schule & Wissen / 10.11.2016

Der kräftige, aromatische Geschmack ist typisch für Backerzeugnisse aus Roggenmehl. Roggen- und Mischbrote erweitern die Auswahl in Bäckereien enorm. Die überwiegende Menge des hierzulande angebauten Roggens geht allerdings ins Tierfutter sowie in die Bioethanol- und Biogaserzeugung. Das bis zu...

6000 Jahre alte Gerstenkörner bei archäologischer Ausgrabung in israelischer Höhle entdeckt

Forschung & Technik / 08.11.2016

6000 Jahre alt sind die Gerstenkörner, die bei einer Ausgrabung in einer schwer zugänglichen Höhle nahe dem Toten Meer gefunden wurden. Sie sind noch so gut erhalten, dass die Forscher das gesamte Genom entschlüsseln konnten. Die genetischen Informationen können helfen, verloren gegangene,...

Vom Pferdeersatz zur Hightech-Maschine

Forschung & Technik / 03.11.2016

Sie fahren zwar nicht mit 200 km/h über die Autobahn, sondern „nur“ mit 50 auf der Landstraße. Aber ansonsten sind moderne Traktoren wahre Alleskönner. Sie strotzen nur so vor Kraft, sind aber auch prall gefüllt mit filigraner Technik. Damit erledigen die Maschinen so ziemlich jede Aufgabe, die es...

Gänseblümchen ist "Heilpflanze des Jahres 2017"

Umwelt & Verbraucher / 01.11.2016

Das „Sie liebt mich, sie liebt mich nicht“ – Abzählspiel mit den Blättern des Gänseblümchens kennt fast jeder. Aber kaum jemand weiß, dass die Blümchen auch heilend wirken können. Der Naturheilverein NHV Theophrastus will mehr über das Gänseblümchen (Bellis perennis) informieren und ernannte es zur...

Kohlrabi: typisch deutsch

Schule & Wissen / 27.10.2016

Englisch: Kohlrabi, Bulgarisch: Kohlrabi, Niederländisch: Koolrabi, Russisch: Kol´rabi, Schwedisch: Kalrabbi. Die deutsche Bezeichnung hat sich in vielen Ländern durchgesetzt. Die Deutschen mögen und essen Kohlrabi besonders gerne und sind Anbauweltmeister. Frischware gibt es von Mai bis November...

Pflanzenhygiene beim Räumen der Beete

Haus & Garten / 25.10.2016

Im Herbst werden viele Beete im Gemüsegarten, aber auch mit Sommerblumen bepflanzte Areale geräumt. Richtig ist es, die dabei anfallenden Pflanzenreste zu kompostieren. Hierbei sollten jedoch einige pflanzenhygienische Aspekte beachtet werden, denn nicht alle kranken oder von Schädlingen befallenen...

Obstsaison 2016: Top oder Flop?

Umwelt & Verbraucher / 20.10.2016

Der Winter war zu mild, das Frühjahr etwas zu kühl und der Sommer anfangs viel zu nass – das alles schlägt sich in der Obsternte vieler Regionen Deutschlands nieder. Außerdem sorgte das Wetter für optimale Bedingungen für Schädlinge und Krankheiten im Obstbau, wie zum Beispiel der Kirschessigfliege...

Robotik ist die Zukunft im Weinberg

Forschung & Technik / 18.10.2016

Industrieroboter gibt es wie Sand am Meer, aber in der Landwirtschaft haben sie echten Seltenheitswert. Das soll sich ändern. Neue Entwicklungen an der Hochschule Geisenheim geben einen Vorgeschmack auf das, was im Weinbau kommen könnte. Bis zur automatisierten Lese ist es allerdings noch ein...

Eine Welt ohne Hunger ist möglich

Umwelt & Verbraucher / 13.10.2016

„Hunger ist einer der größten Skandale unserer Zeit, da die Erde alle Menschen ernähren könnte“, so Dr. Gerd Müller (CSU), Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Noch immer hungern knapp 800 Millionen Menschen. Etwa zwei Milliarden Menschen leiden an „verstecktem Hunger...