Für mehr Sicherheit und Umweltschutz – Korrekte Lagerung von Düngemitteln

Die korrekte Lagerung von Düngemitteln dient der Erhaltung der Qualität des Produkts. Der Schutz der Umwelt und der Anwender ist dabei angemessen zu berücksichtigen.

Zum Schutz der Umwelt sollen Düngemittel sorgfältig und abgeschlossen gelagert werden. Die Mittel dürfen nicht in Oberflächengewässer oder ins Grundwasser gelangen. Hier ist Vorsorge zu treffen.

Sollen Qualität und Wirksamkeit der Düngemittel in vollem Umfang erhalten bleiben, bedarf es einer sorgfältigen Lagerhaltung. Feuchtigkeit ist der ärgste Feind der Düngemittel, denn aufgrund des hohen Salzgehalts sind sie Wasser anziehend (hygroskopisch). Bereits eine hohe Luftfeuchtigkeit stellt auf Dauer ein Problem dar: Klumpenbildung, Zerstörung der Granulate, Veränderungen an der Kornoberfläche oder die Verminderung der Bruchfestigkeit können die Folge sein.

Regeln zur Lagerung von Düngemitteln

Weitere Hinweise zur Lagerung sowie eine Übersicht der technischen Regeln für die Lagerung von Düngemitteln sind in einem Merkblatt des IVA hinterlegt:

Werden die Grundregeln für die richtige Lagerung eingehalten, bleibt die Qualität der Düngemittel bis zur Anwendung erhalten.