Pflanzenschutz und Düngung: Saison beginnt mit "Spritzen-TÜV"

15.03.2011 Forschung & Technik

Die Sonne wärmt, die Pflanzen beenden die Winterruhe, und die Landwirte starten in die Anbausaison. Doch zuvor warten sie ihr technisches Gerät. Im März und April bieten amtlich anerkannte Kontrollwerkstätten spezielle Prüftermine für landwirtschaftliche Geräte an. Die Untersuchungen sollen dazu beitragen, dass die Geräte einwandfrei und präzise funktionieren. Zum Beispiel wird geprüft, ob Pflanzenschutzspritzen die Mittel genau dosiert und gezielt auf die Kultur bringen. Für die Landwirte ist der „Spritzen-TÜV“ kein Angsttermin: Von 13 950 im Jahr 2009 kontrollierten Geräten fielen nur 62 bei der Kontrolle durch.

Weitere Beiträge: