Pressemitteilungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen und Pressebilder zum Verband und seinen Themen.

Die IVA-Pressestelle hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter. Unter Aktuelles finden Sie Meldungen anderer Institutionen und des IVA zu aktuellen Themen rund um die moderne Landwirtschaft.

 

Pressemitteilungen

EU legt "Substitutionskandidaten" fest

Brüssel/Frankfurt / 29.01.2015

Die Europäische Kommission hat eine Durchführungsverordnung, die eine Liste mit 77 zu ersetzenden Wirkstoffen („Substitutionskandidaten“) festlegt, beschlossen. Damit hat sie die Grundlagen für eine weitere Hürde bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln geschaffen: die sogenannte vergleichende Bewertung.

IVA: Überzogene EU-Regulierung erschwert wirksamen Pflanzenschutz

Berlin / 15.01.2015

Deutschen Landwirten fällt die wirksame Bekämpfung von Schadinsekten und Pflanzenkrankheiten immer schwerer – weil es an zugelassenen Mitteln gegen Schädlinge fehlt oder weil bewährte Mittel von den Behörden vom Markt genommen werden. Durch die restriktive Pflanzenschutzpolitik der Europäischen Union werden sich diese Probleme in den kommenden Jahren weiter verschärfen. Diesen ernüchternden Ausblick präsentierte der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) heute bei einem Pressegespräch anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

IVA: Wissenswertes zu Pflanzenschutz und Düngung auf dem ErlebnisBauernhof

Frankfurt/Main / 17.12.2014

Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) lädt zum Dialog auf der 80. Internationalen Grünen Woche 2015 (16. bis 25. Januar, Messegelände Berlin) mit vielen Partnern am „Treffpunkt Pflanzenschutz und Pflanzenernährung“ (ErlebnisBauernhof, Halle 3.2, Stand 138/139).

IVA: Alle wissenschaftlichen Informationen berücksichtigen

Frankfurt/Main / 15.12.2014

Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) hat sich im Rahmen einer Öffentlichen Anhörung der Europäischen Kommission dafür ausgesprochen, bei der Einordnung einer Substanz als „Endokriner Disruptor (ED)“ (schädlich für den Hormonhaushalt) das Merkmal „Wirkstärke“ ausreichend zu berücksichtigen.

PRE-System: Entsorgung unbrauchbarer Pflanzenschutzmittel startet

Frankfurt/Main / 15.10.2014

Vom 3. November bis 2. Dezember 2014 finden wieder Sammlungen des Rücknahme-Systems PRE statt. An 20 Standorten in insgesamt fünf Sammelregionen im Bundesgebiet werden unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel zurückgenommen.

"Deutschland muss Motor in Europa werden"

Berlin / 24.09.2014

Immer neue Hürden bei der Zulassung und überzogene Restriktionen bei der Anwendung erschweren den Pflanzenschutz in Deutschland. Dies gefährdet die heimische Produktion und wirkt sich negativ auf die Erträge und die Qualität landwirtschaftlicher Produkte aus.

Verunsicherung vor Rapsaussaat

Frankfurt/Main / 18.08.2014

Für Landwirte, die in diesen Wochen die Aussaat von Winterraps angehen, beginnt eine Saison mit vielen Unbekannten. Da die Europäische Union zum Schutz der Biene drei bewährte Insektizid-Wirkstoffe aus der Gruppe der Neonikotinoide für zwei Jahre vom Markt genommen hat, darf das Saatgut ab dieser Saison nicht mehr mit der bewährten Beizung ausgesät werden.

Rücknahmesystem PRE entsorgt unbrauchbare Pflanzenschutzmittel

Frankfurt/Main / 24.07.2014

Im Herbst 2014 finden wieder Sammlungen des Rücknahme-Systems PRE® statt. Vom 3. November bis 2. Dezember werden an 20 Standorten in fünf Sammelregionen im Bundesgebiet unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel zurückgenommen.