Pflanzenschutz: Sachkundig handeln, sicher anwenden

Frankfurt/Main 20.03.2020

Aktualisiertes Handbuch des IVA gibt Empfehlungen zur Anwendungssicherheit

Zum Schutz von Anwendern, Verbrauchern und der Umwelt hat der Gesetzgeber strenge Vorgaben erlassen. Gleichzeitig setzen sich die Hersteller von Pflanzenschutzmitteln für eine sichere Verwendung ihrer Produkte ein. Sie stehen den Anwendern neben dem amtlichen Dienst mit Rat und Tat zur Seite.

Zur sachgerechten Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gehört geeignete Schutzausrüstung. Mindeststandard ist das Tragen von langer Arbeitskleidung und festem Schuhwerk. Darüber hinaus kann weitere Persönliche Schutzausrüstung (PSA), wie zum Beispiel Schutzhandschuhe, lange Arbeitskleidung und Ärmelschürze, Schutzbrille/Gesichtsschutz und/oder Atemschutz notwendig sein. Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) möchte Anwendern mit seinem Handbuch „Anwendungssicherheit Pflanzenschutzmittel“ Empfehlungen für den sicheren Umgang mit Pflanzenschutzmitteln geben, um ihre eigene und die Sicherheit von Arbeitern, unbeteiligter Personen (Anwohner, Passanten) sowie Tieren und der Umwelt zu gewährleisten.

Das Handbuch umfasst die Themen Kennzeichnung, Maßnahmen vor und nach der Anwendung, Transport, Umgang und Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, Persönliche Schutzausrüstung, Hygiene und Verhaltensempfehlungen, zum Beispiel bei Unfällen.

Auf der IVA-Webseite kann das Handbuch kostenfrei im PDF-Format heruntergeladen werden  >> hier