Aktuelles

Grüne Gentechnik: Die Argumente der Gegner

28.11.2012

Die zunehmend ablehnende Haltung der deutschen Öffentlichkeit gegenüber der Grünen Gentechnik führt dazu, dass wichtige Unternehmen ihre Forschungsabteilungen ins Ausland verlagern und es auch öffentliche Forschungseinrichtungen immer schwerer haben.

Nahrungsmittelspekulationen: Die falsche Moral der Antihungerkämpfer

12.10.2012

Am 16. Oktober ist Welthungertag. Für NGOs wie foodwatch ist klar, dass Nahrungsmittelspekulationen eine zentrale Ursache für Hunger sind. Alexander Horn widerspricht dem bei NovoArgumente. Investitionen in eine moderne und produktive Landwirtschaft rund um den Globus seien das ...

Unstatistik des Monats: Gen-Mais tötet

01.10.2012

Die Unstatistik des Monats September ist die Meldung, dass genmodifizierter Mais Krebs erzeugen soll.

Schweizer Studie: Keine Risiken für Umwelt und Gesundheit

31.08.2012

Ein über mehrere Jahre laufendes unabhängiges Forschungsprogramm zur grünen Gentechnik in der Schweiz kam zum Ergebnis, dass von dieser keine Risiken für Umwelt und Gesundheit ausgehen.

Pflanzenschutz und Bienengesundheit

28.08.2012

Sie ist das mit Abstand kleinste unserer Nutztiere, doch sie hat eine große Bedeutung für die gesamte Landwirtschaft: die Biene. Ihr Nutzen geht weit über die Honigproduktion hinaus. Die Landwirtschaft braucht gesunde Bienen.

BfR beantwortet drängende Fragen zu Unkrautmittel

16.08.2012

Stellungnahme in Form eines Fragenkatalogs auf Internetseiten veröffentlicht. Wissenschaftler der Behörden referieren den Stand der Wissenschaft und gehen auf Fragen der Verbraucher ein. ...

Chef-Wissenschaftlerin der EU befürwortet Neubewertung der Grünen Gentechnik

26.07.2012

Die wissenschaftliche Chefberaterin der Europäischen Union, Anne Glover, hält die Ängste vor gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in Lebensmitteln für zumeist unbegründet und wissenschaftlich nicht haltbar.

„Terra Preta“ – ein grüner Mythos

20.07.2012

Schreckensbilder und Panikmache in TV-Dokumentation über den angeblichen Humusverlust deutscher Ackerböden. Agrarwissenschaftler Rainer Kluge tritt in einem Artikel im Onlinemagazin NovoArgumente dem Eindruck entgegen, die Ackerböden der Bundesrepublik würden von ahnungslosen ...