Archiv

Alle Artikel

PhenoRob für die Landwirtschaft der Zukunft

Forschung & Technik / 16.06.2020

Die „Landwirtschaft der Zukunft“ ist derzeit in vieler Munde. Welche technischen Möglichkeiten dafür die Digitalisierung und Roboter bieten, daran forschen Wissenschaftler des Exzellenzclusters „PhenoRob – Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion“ der Universität Bonn.

Smart geschützt

Forschung & Technik / 02.06.2020

Pflanzenschutz ist heute weit mehr als das großflächige Spritzen von Chemikalien. Seit vielen Jahren hat sich dahinter ein innovatives Forschungsfeld eröffnet, in dem Verfahren zur punktgenauen Ausbringung von Produkten, zur Nutzung von Antagonisten, zum perfekten Timing von Behandlungen und...

Der heilige Gral: Chitosane als „Pflanzen-Impfstoff“

Forschung & Technik / 12.05.2020

Pflanzen durch „Impfen“ vor Krankheiten schützen? Was bisher nicht ging, kann in Zukunft möglich werden. Wissenschaftler der Universität Münster konnten Pflanzen durch einen aus Pilzen gewonnenen Zucker „immunisieren“. Dabei fanden sie heraus, welche Moleküle für die Immunisierung verantwortlich...

Traubenduft gegen den Traubenwickler

Forschung & Technik / 28.04.2020

Das Smartphone zur Schädlingsbekämpfung nutzen? Das funktioniert, sagen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Julius Kühn-Instituts (JKI) in Dossenheim/Siebeldingen. Das Smartphone dient dabei als technisches Hilfsmittel, mit dessen Hilfe sich das Auftreten des Weinschädlings besser...

Klimaschutz durch Pilze

Forschung & Technik / 14.04.2020

Mycel und Ektomykorrhiza – für den Laien fast unaussprechliche Wörter, für unser Klima aber wichtig, denn Ektomykorrhiza-Pilze wie Pfifferling oder Steinpilz speichern enorm viel Kohlenstoff im Boden und tragen so zum Klimaschutz bei.

Genreserve für Bienen

Forschung & Technik / 31.03.2020

Die einst in Deutschland heimische Dunkle Honigbiene ist fast ausgerottet, und auch bei den häufig gezüchteten Kärntner Honigbienen ist die genetische Vielfalt in Gefahr. Experten des Länderinstituts für Bienenkunde Hohen Neuendorf sowie des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen bauen seit...

Anbaumix verbessert Qualität, Erträge und Umwelteinfluss

Forschung & Technik / 10.03.2020

Ein internationales Forscherteam hat mit einer Computersimulation untersucht, wie sich mehr Fruchtartenwechsel auf den Feldern des indischen Subkontinents auf Erträge, Qualitäten und Inhaltsstoffe sowie den Betriebsmitteleinsatz auswirkt.

Immuntherapie für Kartoffeln

Forschung & Technik / 03.03.2020

Jahrhundertelang schwebte Phytophthora infestans als Schreckgespenst über Bauern und Bewohnern vor allem armer Länder. Wissenschaftler wollen endlich herausfinden, ob der aggressive Schadpliz, dem man heute nur mit zahlreichen Spritzbehandlungen beikommt, anderweitig zu beherrschen ist. Dafür gibt...

Fisch und Salat aus dem Container

Forschung & Technik / 13.02.2020

Aquaponic-Projekte sind in aller Munde. Auch der Düngemittel-Konzern K+S in Kassel investiert in diese Technologie, tierische und pflanzliche Produkte gleichzeitig zu erzeugen, Synergieeffekte zu nutzen und dabei die Umwelt zu schonen. Das IVA-Magazin sprach mit Dr. Stefanie Wegener, Innovation...

Der Bernstein bringt den Beweis

Forschung & Technik / 04.02.2020

Ein 99 Millionen Jahre altes Fossil aus einer Mine im Norden von Myanmar ist der Stachelkäfer Angimordella burmitina, der bedeckt mit Blütenpollen einer Blume in Bernstein eingeschlossen ist. Das ist der Beweis dafür, dass schon damals in der mittleren Kreidezeit Insekten Blütenpflanzen aus der...

Diese Gerste trotzt dem Klimawandel

Forschung & Technik / 28.01.2020

Mit der wachsenden Weltbevölkerung steigt auch der Bedarf an Nahrungsmitteln wie Getreide. Durch den Klimawandel verschlechtern sich jedoch die Anbaubedingungen für viele Nutzpflanzen. Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben eine neue Gerstenlinie gezüchtet, die selbst...

Düngen mit dem Smartphone

Forschung & Technik / 14.01.2020

Düngung digitalisiert: Osnabrücker Wissenschaftler arbeiten gemeinsam mit Industriepartnern an einer App, die die Zusammensetzung von Mischdüngern erkennt und daraus Empfehlungen für den Streuer ausrechnet.

Welche Pflanzenzüchtung brauchen wir für den Klimawandel?

Forschung & Technik / 17.12.2019

Reicht uns zukünftig die konventionelle Pflanzenzüchtung aus, um der Herausforderung des Klimawandels zu begegnen oder müssen wir zunehmend auf neue Methoden wie Genome Editing setzen? Die Fragen und Antworten hierzu sind vielschichtig.

Biodiversität mit artenreichen Zwischenfruchtmischungen erhöhen

Forschung & Technik / 28.11.2019

Was bewirkt Artenvielfalt im Ackerbau? Wie können artenreiche Zwischenfruchtmischungen extreme Umweltbedingungen und witterungsbedingte Schwankungen abpuffern? Wie sorgen Zwischenfrüchte für Stabilität im Boden? Dr. Norman Gentsch vom Institut für Bodenkunde der Leibniz Universität Hannover hat im...

Ursprung der Kartoffel geklärt

Forschung & Technik / 05.11.2019

Auf einer Expedition sammelte Charles Darwin im 19. Jahrhundert unter anderem auch Kartoffelpflanzen. Diese Proben halfen Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen bei der Klärung einer über hundert Jahre alten Streitfrage: Woher kommt die europäische Kartoffel...

Die senkrechten Gärten von Bingen

Forschung & Technik / 22.10.2019

An der Technischen Hochschule Bingen läuft ein Forschungsprojekt zur Entwicklung von vertikalen mobilen Gärten für den Innen- und Außenbereich. Das Vorhaben, das der Klimaanpassung in Städten dienen soll, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 300.000 Euro gefördert. ...

Kartoffeln, die der Wärme trotzen

Forschung & Technik / 08.10.2019

Viele Kartoffelanbauer haben das im vergangenen Jahr leidvoll erfahren müssen: Kartoffeln mögen keine Wärme. Sind die Temperaturen zu hoch, bildet die Pflanze deutlich weniger oder sogar gar keine Knollen. ...

Klimaextreme gefährden die Ertragssicherheit

Forschung & Technik / 24.09.2019

Wie wirken sich Klimaextreme auf die Ernteerträge aus? Eine Studie hat erstmals aus globaler Perspektive untersucht, wie Klimaextreme die Erträge von wichtigen Nutzpflanzen wie Mais oder Reis beeinflussen. ...

Pflanzen lernen, mit Stress umzugehen

Forschung & Technik / 03.09.2019

Dauerhitze, Dauerfrost, Überschwemmung, Dürre oder Schädlinge: Welche Mechanismen haben Pflanzen, mit Stress fertig zu werden? Monika Hilker und Thomas Schmülling vom Dahlem Centre of Plant Sciences an der Freien Universität Berlin forschen hierzu und haben jüngst in einem Fachmagazin interessante...

Mein Erntehelfer ist ein Roboter

Forschung & Technik / 20.08.2019

Arbeitskräftemangel und steigende Kosten stellen die gesamte Landwirtschaft, vor allem aber den handarbeitsintensiven Sonderkulturenbereich vor immer größere Herausforderungen. Apfelpflückroboter könnten eine Lösung sein.