Archiv

Alle Artikel

Immer weniger Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln

Umwelt & Verbraucher / 29.01.2015

Der BVL-Jahresbericht „Monitoring 2013“ zeigt: Der positive Trend bei Rückständen von Pflanzenschutzmitteln setzt sich fort. Es gibt immer weniger Beanstandungen. Das hohe Niveau der Lebensmittelsicherheit in Deutschland gewährleisten unter anderem das Lebensmittel-Monitoring und die...

Unternehmensstandorte sollen biologisch aktiver werden

Umwelt & Verbraucher / 20.01.2015

Die biologische Vielfalt geht jeden etwas an. Auch und gerade Unternehmen. Das Projekt „Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen“ zeigt Betrieben wie sie die heimische Artenvielfalt nachhaltig stärken können. „Viele Unternehmer denken, dass sie für die biologische Vielfalt nicht verantwortlich sind...

Modernen Pflanzenschutz fördern, nicht verhindern

Umwelt & Verbraucher / 15.01.2015

Kein Pflanzenschutzmittel ohne amtliche Zulassung. So will es der Gesetzgeber. Bessere Produkte sollen gute ablösen. Globaler Warenaustausch und Klimawandel bringen immer neue Pflanzenschutzprobleme mit. Neue Lösungen müssen her. Nicht zuletzt deshalb sollte die Pflanzenschutzzulassung europaweit...

Grundwasserneubildung – Landwirte sind auch Wasserwirte

Umwelt & Verbraucher / 07.01.2015

Während in vielen anderen Weltgegenden das kostbarste Lebensmittel knapp zu werden droht, können deutsche Verbraucher beim Trinkwasser aus dem Vollen schöpfen, und dabei spielt die Landwirtschaft die entscheidende Rolle.

Tradition voll im Trend: Weihnachtsbäume

Umwelt & Verbraucher / 17.12.2014

Im Dezember 2013 wurden in Deutschland rund 30 Millionen Bäume verkauft – Tendenz steigend. Unklar ist, woher die Tradition stammt. Klar ist: Die Wahl des perfekten Weihnachtsbaums ist alle Jahre wieder eine Herausforderung. Als Hilfestellung eine kleine Baumkunde, damit Sie den „richtigen“ finden...

Oh Tannenbaum ..! Vom Zapfen zum Weihnachtsbaum

Umwelt & Verbraucher / 15.12.2014

Weihnachtsbäume anzubauen erfordert viel Handarbeit, Feingefühl und Ausdauer. Bis Tannen eine Höhe von rund zwei Metern erreicht haben, dauert es etwa acht bis zehn Jahre. Rund 80 Arbeitsstunden fallen pro Jahr und Hektar Baumplantage an – überwiegend Handarbeit. Es dauert also ziemlich lange, bis...

Innovationspreis für Düngespezialisten

Umwelt & Verbraucher / 11.12.2014

Die Technik in der Landwirtschaft entwickelt sich rasant weiter. Der Rundum-Service für Düngung der Raiffeisenwarengenossenschaft Hildburghausen ist ein Beispiel dafür. Er wurde 2014 mit dem Innovationspreis Precision Farming der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ausgezeichnet.

Ein Zeichen für den Boden: Am 5. Dezember ist wie jedes Jahr Weltbodentag

Umwelt & Verbraucher / 05.12.2014

Um Bedeutung und Schutzwürdigkeit der verschiedenen Bodenarten stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rufen, hat die Internationale Bodenkundliche Union (IUSS) 2002 den internationalen Weltbodentag (engl. World Soil Day) ins Leben gerufen. Die Vielfalt der Böden ist groß. Bereits zehn Mal rief...

Haselnussanbau: Erfolg mit Wissen, Erfahrung und Mechanisierung

Umwelt & Verbraucher / 03.12.2014

Als Dauerkultur bringt die Haselnuss 40 Jahre lang Ertrag. Dazu müssen allerdings von Anfang an die Weichen richtig gestellt werden. Standort, Sorten, Bestandspflege, Pflanzenschutz, Düngung, Erntemechanisierung, Nachernteaufbereitung und nicht zuletzt der Absatz – alles muss stimmen.

Die Novemberbirne beeindruckt durch Größe, Schönheit und Geschmack

Umwelt & Verbraucher / 27.11.2014

Deutschland ist kein Birnenland, hier regiert der Apfel. Umso bemerkenswerter ist ein fruchtiger Neuling, der den Birnensorten Alexander Lucas, Conference und Williams Christ Konkurrenz macht. Er punktet durch hohe Ernten, ansprechende Optik, Toleranz gegenüber Feuerbrand, gute Lagerfähigkeit sowie...

Kopfweiden prägen das Landschaftsbild in vielen Regionen

Umwelt & Verbraucher / 25.11.2014

Knorrig und knorpelig prägen die Kopfweiden das Bild vieler Flusslandschaften. Aus ihren charakteristischen dicken Stämmen recken sich unzählige dünne und dickere Äste in den Himmel. Was auf den ersten Blick wie ein wilder Wuschelkopf aussieht, ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit, denn Kopfweiden...

Sanddornanbau verspricht reiche Ernten

Umwelt & Verbraucher / 13.11.2014

„Bring mir 1 000 Tonnen, und wir sind im Geschäft.“ Diese Aufforderung der Verarbeiter gilt für alle Obst- und Beerenarten, die bislang ein Nischendasein fristen, also auch für Sanddorn. Der robuste Sanddornstrauch hält mit seinen üppigen Wurzeln die Erdkrume fest. Er findet sich bislang an Straßen...

Mäuseinvasion trifft Landwirtschaft

Umwelt & Verbraucher / 04.11.2014

Schäden in einer Höhe bis zu 400 Millionen Euro können Feldmäuse auf deutschen Äckern und Weiden nach Schätzungen des Gießener Zoologen Prof. Dr. Gerhard Lauenstein jährlich verursachen. Typisch ist der wellenförmige Verlauf der Populationsentwicklung: Nach einem oder mehreren Jahren mit geringem...

Geschliffene Weinsäure und vornehme Eleganz

Umwelt & Verbraucher / 30.10.2014

Dieses Weinjahr ist anders und doch wieder nicht. Witterung in den entscheidenden Wochen und Tagen, Schädlingsbefall und Krankheiten sind die wichtigsten Faktoren für das Gelingen eines guten Weins. Aber es gibt noch viele andere Einflüsse. Die Künste der Kellermeister gehören stets dazu.

Die Maulbeerschildlaus: Wehret den Anfängen!

Umwelt & Verbraucher / 07.10.2014

Sie hat schon einen weiten Weg hinter sich gebracht. Die Maulbeerschildlaus (Pseudaulacaspis pentagona) zog es Mitte des 19. Jahrhunderts von Asien nach Europa, vermutlich mit der Maulbeere, die man für die eigene Seidenraupenzucht nach Italien eingeführt hatte. Die Läuse können Triebe und Äste zum...

Beizmittel schützen junge Saat von Anfang an

Umwelt & Verbraucher / 25.09.2014

Pflanzenschutzmittel punktgenau dort anwenden, wo sie auch wirken sollen – das ist die Strategie bei der Beizung. Kleine Mengen reichen aus, um das Saatgut und die empfindlichen Jungpflanzen, die sich daraus entwickeln, vor tierischen Schädlingen und Pilzkrankheiten zu schützen. Doch nach einem...

Großblütiges Heusenkraut ein besonders wuchsfreudiger Einwanderer

Umwelt & Verbraucher / 18.09.2014

Wenn die Voraussetzungen stimmen, kann das Großblütige Heusenkraut ein Ökosystem aus den Fugen geraten lassen. Die Wasserpflanze sieht zwar nett aus, sie kann aber ganz anders sein. Bei günstigen Bedingungen kann sie Flora und Fauna in langsam fließenden und stehenden Gewässern in kurzer Zeit...

Große Getreideernte 2014

Umwelt & Verbraucher / 09.09.2014

Mit rund 51,8 Millionen Tonnen fiel die diesjährige Getreideernte elf Prozent höher als im Vorjahr aus und erreichte fast den Spitzenwert aus dem Jahr 2008. Da die Anbauflächen von Jahr zu Jahr schwanken, sind auch die Erträge pro Hektar interessant: Im Mittel aller Getreidearten ernteten die...

Süße Beeren lieben es sauer

Umwelt & Verbraucher / 05.09.2014

Mitten im Sommer haben sie Saison, die Heidelbeeren. Die kleinen, blauen Früchte mauserten sich in den vergangenen Jahren in Deutschland zu einem überaus beliebten Obst. Auf den Tisch kommen vor allem die Kulturheidelbeeren. Die Beeren gelangten von Nordamerika zum deutschen Verbraucher. Sie...

Kalium reguliert Wasserhaushalt

Umwelt & Verbraucher / 03.09.2014

Wenn auf einem abgeernteten Feld ein Traktor mit Düngerstreuer unterwegs ist, hat das einen guten Grund. Die Düngung führt dem Boden die Nährstoffe, die ihm das Erntegut entzogen hat, wieder zu. Das gilt zum Beispiel auch für Kalium, einen sogenannten Hauptnährstoff. Kalium hat eine...