Archiv

Alle Artikel

Auf Biss folgt Blüte

Umwelt & Verbraucher / 01.04.2021

Der Klimawandel lässt grüßen: Milde Winter und zeitig ansteigende Temperaturen im Frühjahr bringen viele Insekten verfrüht zum Ausschwärmen. Die Pflanzen, die sie besuchen wollen und dabei bestäuben, sind aber noch nicht am Blühen. Diese „trophische Asynchronität“ oder „mismatch“ haben polnische...

Insekt des Jahres 2021 ist die Dänische Eintagsfliege

Umwelt & Verbraucher / 23.03.2021

Die Dänische Eintagsfliege wurde zum „Insekt des Jahres 2021“ gekürt. Anders als der Name suggeriert, umfasst der Lebenszyklus von Eintagsfliegen durchschnittlich zwei Jahre. Dem erwachsenen Insekt bleiben dann jedoch nur zwei bis vier Tage, um sich zu paaren und Eier zu legen. Die Dänische...

Tag der gesunden Ernährung 2021

Umwelt & Verbraucher / 05.03.2021

Am 7. März veranstaltet der Verband für Ernährung und Diätetik e. V. (VFED) zum 24. Mal den „Tag der gesunden Ernährung“, um auf die Wichtigkeit dieses Themas aufmerksam zu machen. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Ursachen und Therapie verschiedener Diabetes-Typen.

Hülsenfrüchte auf Erfolgskurs

Umwelt & Verbraucher / 25.02.2021

Hülsenfrüchte spielen nicht nur eine Rolle als eiweißreiche Nahrungs- und Futtermittel, sondern auch für eine nachhaltigere Landwirtschaft. Daher wird ihr Anbau seit dem Jahr 2012 im Rahmen der Eiweißpflanzenstrategie des Bundes gefördert. Zudem sollen Verarbeitungs- und Verwendungsmöglichkeiten...

Der Spargelsalat – Bereicherung für den Gemüsegarten

Umwelt & Verbraucher / 11.02.2021

Wer eigenes Gemüse anbaut, ist häufig auf der Suche nach neuen Arten und Sorten, die sowohl das Beet als auch die Küche bereichern. Ein geeigneter Kandidat könnte der Spargelsalat sein, der in China schon lange kultiviert wird. ...

Fliegende Pflanzenschützer und Futtermittel

Umwelt & Verbraucher / 02.02.2021

Beim Wort Insekten denken die wenigsten Menschen an nützliche Helfer. Kaum jemand kann sich vorstellen, dass sie sogar eigens gezüchtet werden. Doch die Firma Katz Biotech in Brandenburg produziert Insekten, die als Nützlinge Schadinsekten vertilgen oder als Futtergrundlage für Haus- oder Nutztiere...

Currykraut – mediterraner Halbstrauch mit Aroma

Umwelt & Verbraucher / 21.01.2021

Currykraut ist ein Heil- und Küchenkraut, das ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Es verleiht Speisen ein curry-ähnliches Aroma. Der Halbstrauch ist recht pflegeleicht und lässt sich auch hierzulande problemlos kultivieren. Da er nur bedingt winterhart ist, gelingt dies am besten im Kübel.

Sauerkraut: Die Gärung macht den Unterschied

Umwelt & Verbraucher / 14.01.2021

Deftige deutsche Küche – da ist der Gedankensprung zum Sauerkraut naheliegend. Kann das Kraut mit dem leicht spießigen Image gegenüber anderen Nahrungsmitteln bestehen?

Tag der Mandarine am 4. Januar

Umwelt & Verbraucher / 04.01.2021

Am 4. Januar ist der „Tag der Mandarine“. Grund genug, das beliebte Winterobst einmal näher zu betrachten. Und eine gute Gelegenheit, um den Unterschied zur Clementine zu erklären.

Der Christstollen

Umwelt & Verbraucher / 23.12.2020

Für viele ist „Dresdner Stollen“ der Inbegriff des Christstollens. Mit seinem weißen Puderzuckerkleid soll er das in Windeln gewickelte Christkind darstellen, sagt die Legende. Doch gibt es den Weihnachtsstollen beileibe nicht nur in Sachsen, sondern auch in anderen Bundesländern. Ursprünglich...

Cashews – Nüsse oder Kerne?

Umwelt & Verbraucher / 15.12.2020

Ob im Studentenfutter oder im Müsli, als salziger Snack oder auf dem Weihnachtsteller – Cashews sind eine beliebte Knabberei. Als Basis für pflanzliche Molkerei-Ersatzprodukte sind sie außerdem bei Veganern und Vegetariern heißbegehrt. Und in vielen asiatischen Gerichten finden sie als knackige...

Wie viel Humus braucht der Boden?

Umwelt & Verbraucher / 10.12.2020

Darin stimmen die verschiedenen Quellen in der Fachliteratur überein: Ein gut mit Humus versorgter Boden ist eine Voraussetzung für optimales Pflanzenwachstum. Doch wieso ist das so und wie kann man den Gehalt beeinflussen? Und in welchem Zusammenhang steht Humus mit Klimaschutz? ...

Boden des Jahres 2021: Der Lössboden

Umwelt & Verbraucher / 03.12.2020

Er schützt das Grundwasser, bietet Tieren Lebensraum und trägt durch seine hohe Ertragsfähigkeit zu unserer Ernährung bei. Die Rede ist vom Lössboden. Als „Kind der Eiszeit“ ist er in der letzten Eiszeit vor 115 000 Jahren bis vor 13 000 Jahren entstanden. Das „Kuratorium des Bodens des Jahres“...

Hanf: Sorte und Verarbeitung machen den Unterschied

Umwelt & Verbraucher / 12.11.2020

Hanfanbau ist in Deutschland unter strengen Auflagen erlaubt. Der Grund dafür sind nicht die hochwertigen Fasern und das Öl der Pflanze. Vielmehr will der Gesetzgeber verhindern, dass Drogen aus den weiblichen Blüten gewonnen werden. Parallel dazu ist die Diskussion um eine weitere Legalisierung...

Meerrettich ist "Heilpflanze des Jahres 2021"

Umwelt & Verbraucher / 03.11.2020

In diesem Jahr kürte die Experten-Jury des NHV Theophrastus den Meerrettich als „Heilpflanze des Jahres 2021“. Damit stellt der Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus e. V., die scharfe Wurzel mit ihrer oft verkannten...

Gleichzeitig bewässern und düngen

Umwelt & Verbraucher / 22.10.2020

Nährstoffe mittels flüssiger oder wasserlöslicher Dünger witterungsunabhängig und punktgenau ausbringen – Fertigation macht es möglich. Der Name des Verfahrens setzt sich aus den englischen Wörtern fertilization (Düngung) und irrigation (Bewässerung) zusammen. Das IVA-Magazin hat mit Professor...

Welternährungstag am 16. Oktober

Umwelt & Verbraucher / 15.10.2020

Seit 1979 erinnert der Welternährungstag – auch Welthungertag genannt – daran, dass weltweit viele Millionen Menschen nicht genug zu essen haben. Das Datum markiert die Gründung der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen FAO (Food and Agriculture Organization of the...

EU-Reisepass für Pflanzen

Umwelt & Verbraucher / 08.10.2020

Das Coronavirus hat nichts damit zu tun, dass manche Pflanzen in Zukunft nur noch mit Reisepass quer durch die EU reisen dürfen, aber um Krankheiten und Schädlinge geht es trotzdem: Der neue „Pflanzengesundheitspass“ sorgt dafür, dass Handelswege von bestimmten Pflanzen nachverfolgbar sind und...

Queller – salziges Küstenkraut

Umwelt & Verbraucher / 24.09.2020

Queller, auch Salzkraut oder Meeresspargel genannt, spielt als Pionierpflanze auf Salzböden in Verlandungszonen eine wichtige Rolle beim natürlichen Küstenschutz. Sie ist aber auch ein schmackhaftes Wildgemüse, das in einigen Ländern gezielt angebaut wird und selbst in Deutschland für kommerzielle...

Die Kakipflaume – exotisch, fruchtig, süß

Umwelt & Verbraucher / 17.09.2020

So wie Kiwi, Papaya, Litschi, Drachenfrucht, Karambole-Sternfrucht und Physalis heute längst in jedem Supermarkt angeboten werden, so ist auch die Kaki zwar noch eine „exotische Frucht“, die aber Eingang in unsere Ernährung gefunden hat. Während die Kaki aufgrund der in ihr enthaltenen Tannine...