Archiv

Alle Artikel

Nummer eins in Deutschland, weltweit Rang drei (Teil 2)

Schule & Wissen / 04.09.2012

Wenn im Hochsommer die Mähdrescher über die Äcker rollen, ist der Weizen reif. Das vielseitige Getreide ist in Deutschland die flächenmäßig bedeutendste Kultur und eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel.

Weizen: Nummer eins in Deutschland, weltweit Rang drei

Schule & Wissen / 15.08.2012

Wenn im Hochsommer die Mähdrescher über die Äcker rollen, ist der Weizen reif. Das vielseitige Getreide ist in Deutschland die flächenmäßig bedeutendste Kultur und eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Er wird als Winter- und als Sommerweizen angebaut.

Ein Kartoffelfeld interaktiv erkunden

Schule & Wissen / 08.05.2012

Die Saatkartoffeln werden ab Mitte März in die Erde gelegt und je nach Sorte von Juni bis Oktober geerntet. Doch was geschieht in der Zwischenzeit?

Landwirtschaft: Große Herausforderungen warten auf den Nachwuchs

Schule & Wissen / 19.04.2012

„Wir brauchen jungen engagierten Nachwuchs und eine fächerübergreifende Agrarforschung, um die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern“, sagt Professor Dr. Hubert Wiggering, Sprecher der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA).

Sambia: Den Wandel meistern

Schule & Wissen / 05.04.2012

Sambia liegt im Süden Afrikas. Als das Land 1992 die staatlichen Getreide-Marketing-Agenturen und Subventionen abschaffte, war die Preisgestaltung von heute auf morgen den Kräften des Marktes überlassen. Ein angespannter Kreditmarkt, hohe Zinsen und Verschuldung, niedrige Liquidität, unzureichende...

Neugier an Wissenschaft wecken

Schule & Wissen / 29.03.2012

Kein Scherz: Am 1. April öffnet in Köln wieder die WissenschaftsScheune des Max-Planck-Instituts (MPI) für Pflanzenzüchtungsforschung. Unter dem Motto Wissenschaft „zum Anfassen“ bietet die WissenschaftsScheune der renommierten Forschungseinrichtung das Sommerhalbjahr über interessierten Besuchern...

Landwirtschaft im "Land der Fülle"

Schule & Wissen / 16.02.2012

Sichuan im Südwesten Chinas ist bekannt als “Land der Fülle”. Die Provinz umfasst mehr als 485 000 Quadratkilometer und ist eine der wichtigsten landwirtschaftlichen Regionen.

Pflanzenschutz in der Schule

Schule & Wissen / 02.02.2012

Ist Pflanzenschutz ein Thema für den Unterricht? „Ja“ ist die Meinung von Irina Roczen, Lehrerin am Friedrich-Spee-Gymnasium in Trier. Als lehrbeauftragte Fachleiterin für Erdkunde am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Trier hat sie die Informationsserie Pflanzenschutz mit...

Mit Tradition und Fortschritt zum Erfolg

Schule & Wissen / 13.01.2012

Das Werkzeug eines Farmers besteht nicht nur aus Geräten, mit denen er sein Feld bestellt. Das Wissen um modernen, nachhaltigen Pflanzenschutz ist genauso wichtig für das Wachstum von Pflanzen – etwas was der Farmer Narra Muralikrishna aus dem südindischen, am Golf von Bengalen gelegenen,...

Ausbildung steigert Produktivität

Schule & Wissen / 21.12.2011

Die Farm von Ngo Thi Vi im Dorf Dong Mai liegt in der nördlichen Provinz Bac Ninh, einer Nachbarprovinz der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi. Es ist erst zehn Jahre her, da brachten die Felder von Ngo Thi Vi nur einen Ertrag von 120 bis 150 Kilogramm Reis pro Sao – und das auch nur, wenn alles gut...

Mit Blumen zu bescheidenem Wohlstand

Schule & Wissen / 17.11.2011

Indonesien – Heimat einer der wichtigsten unberührten Wildnisse, mit der zweithöchsten Artenvielfalt weltweit. Dank der geographischen Lage beiderseits des Äquators herrscht dort tropisches Klima mit Monsunwinden, die im Dezember bis März Regenzeit bringen, und von Juni bis September trockenes...

Lehrer geben Fortbildung gute Noten

Schule & Wissen / 10.11.2011

„Pflanzenschutz und Welternährung“ – unter diesem Titel waren Lehrkräfte eingeladen, bei informativen Führungen ihr Wissen um Pflanzenschutz und Pflanzenzüchtung zu erweitern und die „Informationsserie Pflanzenschutz“, ein vom Industrieverband Agrar in Zusammenarbeit mit dem Fonds der Chemischen...

Farmer-Portrait – eine Idee zieht Kreise

Schule & Wissen / 24.10.2011

Er ist einer der Pioniere der modernen Landwirtschaft in Malawi. White Julius Kalami aus dem Bezirk Balaka im südlichen Malawi nahe Mozambique hat sich jahrelang den Kopf darüber zerbrochen, wie er seine Familie ernähren soll. Heute haben ihm neue Anbaumethoden und innovative Betriebsmittel zu...

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Wie ist es um die Versorgung in Deutschland bestellt?

Schule & Wissen / 14.10.2011

Weltweit hungert jeder siebte Mensch. In Deutschland dagegen ist Hunger schon lange kein Thema mehr. Ist das auf auf Dauer garantiert?

Wissen ist die Basis für Wohlstand

Schule & Wissen / 08.09.2011

"Unser Einkommen aus dem Reisanbau ist gestiegen, und das Leben ist viel leichter geworden als früher“, sagt Nguyen Xuan Vinh, Reisanbauer in der Provinz Yen Bai. Die Botschaft ist einfach: Je größer sein Fachwissen, desto erfolgreicher der Landwirt. ...

Die ersten Bauern waren klein und kränklich

Schule & Wissen / 06.09.2011

Ausgerechnet die Bauern litten unter Mangelernährung, als sie begannen, das Land systematisch zu bewirtschaften. Sie blieben kleiner als die Jäger und Sammler ihrer Zeit und litten unter gesundheitlichen Defiziten. ...

"Keine halben Sachen"

Schule & Wissen / 11.08.2011

Am Ortsrand von Kerken tauchen mehrere Gewächshäuser hinter hohen Bäumen auf. Da muss er sein, der Gartenbaubetrieb von Achim Petkens. Mehrere PKWs biegen in die Hofeinfahrt ein. Die Besucher steigen aus und werden sogleich freudig vom Hofhund begrüßt. Dahinter folgt der Chef des Betriebs, lässig...

Echter und Falscher Mehltau – was ist das eigentlich?

Schule & Wissen / 17.05.2011

Echter Mehltau ist ein Sammelbegriff für Pflanzenkrankheiten, die von pilzlichen Erregern aus verschiedenen Gattungen hervorgerufen werden. Typisch für diese Krankheiten ist ein mehlartiger, weißer bis grauweißer Belag auf Knospen, Blättern, Blüten und Trieben. Der Pilzbelag ist auch auf den...

Powerpflanze Zuckerrübe

Schule & Wissen / 31.03.2011

In Kuchen, Getränken, Süßigkeiten und vielen anderen Lebensmitteln ist Zucker enthalten. Das ist für uns ganz selbstverständlich. Doch wo wächst er, und wie wird er eigentlich erzeugt? Der Weg vom Saatgut bis zum Zucker bietet sich als Thema für Projektunterricht in verschiedenen Fächern an. Der...

Justus von Liebig: Mit Knallerbsen begann seine Weltkarriere

Schule & Wissen / 28.12.2010

Knallerbsen weckten sein Interesse für die Chemie. Schon als 16-Jähriger begann Justus von Liebig ein Chemiestudium – mit durchschlagendem Erfolg. Zahlreiche spektakuläre Entdeckungen machten ihn weltweit zum bekanntesten und erfolgreichsten Chemiker seiner Zeit. Liebig gilt als Begründer der...