Archiv

Alle Artikel

Reife Gerste läutet Getreideernte ein

Schule & Wissen / 17.07.2014

Gerste ist die Getreideart, die als erste erntereif ist. Je nach Witterung und Region arbeiten sich die Mähdrescher von Ende Juni bis Ende Juli durch die Äcker. Andere in Mitteleuropa angebaute Getreidearten wie Roggen, Hafer und Weizen sind danach an der Reihe. Auch wenn die größte Menge in den...

Zwischenfrüchte senken Nematodenbefall

Schule & Wissen / 15.07.2014

Der Rübenzystennematode (Herterodera schachtii) gehört zu den bedeutendsten Schädlingen im Zuckerrübenanbau. Mit Zwischenfrüchten und der richtigen Sortenwahl lässt sich der Schädling allerdings in Schach halten.

Imposant und gar nicht schädlich: Nashornkäfer bereichern die Gartenfauna

Schule & Wissen / 26.06.2014

Auch die Nashornkäfer gehören zur weit verzweigten Familie der Blatthornkäfer. In tropischen Regionen kommen sie häufig vor, und dort fallen einige Arten als Schädlinge unangenehm auf. Von den in Europa heimischen Arten ist der Gemeine Nashornkäfer der bekannteste. Groß, aber harmlos bereichert er...

Fliegende Edelsteine im Garten sind meist Gemeine Rosenkäfer

Schule & Wissen / 05.06.2014

Der Gemeine Rosenkäfer Cetonia aurata, der auch zur Familie der Blatthornkäfer gehört und sich hier einige Jahrzehnte rar gemacht hat, tritt nun örtlich wieder häufiger auf. Beim Umsetzen des Kompostes kann man seine Larven, die Engerlinge, in großer Zahl finden. Man sollte sie nicht vernichten...

Radieschen ideal für den Balkon-Hobbygärtner

Schule & Wissen / 22.05.2014

Der Klassiker ist rot, kugelrund und hat nur wenige Zentimeter Durchmesser. Doch mittlerweile bereichern zahlreiche Neuzüchtungen den Markt: Sie sind violett, rot-weiß oder gelb und zum Teil auch länglich und bis zu sechs Zentimeter dick. Allen gemeinsam ist aber der charakteristische scharf-...

Blatthornkäfer – göttlich, unter Naturschutz, aber auch mal schädlich

Schule & Wissen / 15.05.2014

Da sitzt plötzlich einer im Gartenbeet: Was mag das für ein Käfer sein? Ist er schädlich oder nützlich oder am Ende gar geschützt? Woran erkennt der Gärtner, welcher Engerling da in seinem Kompost schlummert? Wer erkennen kann, wen er vor sich hat, kann den Besucher würdigen. Deshalb stellen wir in...

Basilikum – ein leckeres Heil- und Gewürzkraut

Schule & Wissen / 08.05.2014

Wem fällt bei Basilikum nicht sofort die bekannte Vorspeise mit Tomate und Mozzarella ein? Zuvor legt die Topfware aus dem Gewächshaus einen langen Weg über den Großhandel und den Supermarkt bis in die Küche zurück. Das „königliche“ Heil- und Gewürzkraut stellt im Hinblick auf Bestandsführung,...

Hirsen machen sich im Mais immer breiter

Schule & Wissen / 22.04.2014

Mit dem Biogasboom hat sich der Maisanbau in Deutschland kräftig ausgedehnt. Damit nehmen aber auch Borsten-, Faden- und Hühnerhirsen zu. Diese Ungräser setzen der Energiepflanze kräftig zu, indem sie ihr Wasser, Nährstoffe und Licht wegnehmen. Gegenwärtig lässt sich das vielfältige Artenspektrum...

Spinat: Popeyes Wundergemüse

Schule & Wissen / 03.04.2014

Übermenschliche Kräfte durch Spinat – hat der Einfluss des Comic-Helden Popeye Generationen von Eltern dazu gebracht, ihren Sprösslingen das Gemüse schmackhaft machen zu wollen? Auch wenn das nicht immer erfolgreich war und die Kraftexplosion ausblieb – Spinat ist gesund. Vor allem, wenn er nicht...

Wissenswertes über Cranberries

Schule & Wissen / 27.02.2014

In den USA gehört die Cranberrysauce zum Thanksgiving-Truthahn wie bei uns der Rotkohl zur Gans. Hierzulande kamen die säuerlich roten Beeren Ende der 1990er Jahre auf den Markt und sind inzwischen als Mittel gegen Blasenentzündungen und als raffinierte Zutat in Saucen oder Cocktails beliebt. In...

Gold für einen Online Simulator

Schule & Wissen / 19.02.2014

Virtuelle Autorennen oder Flugsimulatoren für Spielekonsolen oder Smartphones kennt jeder. Jetzt gibt es auch eine Version für Mähdrescher. Allerdings nicht zum Zeitvertreib, sondern für echte Profis. Eine Fachjury hat diesen innovativen Trainingsansatz mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Dr...

Speisezwiebeln: tränenreicher Siegeszug durch die Küchen

Schule & Wissen / 13.02.2014

Jeder Bundesbürger verspeist im Mittel sechs bis sieben Kilogramm Speisezwiebeln im Jahr. Das ist ziemlich viel für eine Pflanze, die üblicherweise nur in kleinen Mengen genossen wird. Verbraucher können deutsche Zwiebeln fast ganzjährig kaufen. Sie werden nämlich über mehrere Monate hinweg...

Pastinaken: nach Frost würzig-süß

Schule & Wissen / 06.02.2014

Lange Zeit war die Pastinake aus deutschen Küchen verschwunden. Seit einigen Jahren feiert sie ihr Comeback. Zum Beispiel gekocht als Beilage zu Wild und Rindfleisch oder als Brei in Babynahrung. Die hellen Wurzeln gibt es von Oktober bis ins Frühjahr hinein frisch im Handel. Sie eignen sich aber...

Topinambur: gesund, schön und vielseitig

Schule & Wissen / 12.12.2013

Der bis zu fünf Meter hohe Spross mit seinen leuchtend gelben Blüten erinnert an Sonnenblumen, die Knollen eher an Kartoffeln. Topinambur zählt zu den exotischen Kulturen in deutschen Gärten. Hat die Pflanze einmal Fuß gefasst, wuchert sie wie Unkraut. Der hohe Inulingehalt macht die Knollen für...

Rotkohl wird rot, wenn er sauer ist

Schule & Wissen / 28.11.2013

Dass Norddeutsche manchmal Schwierigkeiten haben, Süddeutsche zu verstehen, ist hinlänglich bekannt. Ein Grund dafür sind die unterschiedlichen Auffassungen von Hochdeutsch, aber auch unterschiedliche Bezeichnungen für ein und dieselbe Sache. So zum Beispiel für Rotkohl, der im Süden Blaukraut...

Geheimnisvolle Pflanzengallen

Schule & Wissen / 12.11.2013

Geheimnisvolle Auswüchse an verschiedenen Pflanzenteilen wie Knospen, Blüten, Blättern, Trieben und selbst an Wurzeln haben die Menschen schon seit jeher fasziniert. Im Altertum und im Mittelalter hat man sie mit mystischen Erscheinungen in Verbindung gebracht oder als Medizin verwendet.

Weinlese 2013: fünf Wochen Vollgas

Schule & Wissen / 07.11.2013

„Anstrengend, aber auch spannend und schön“, so beschreibt Mara Walz die Weinlese. Das gilt auch für das Extremjahr 2013 mit seinem nassen Herbst. Die angehende Winzerin liebt nämlich die abwechslungsreichen und herausfordernden Arbeiten, die der Beruf verlangt. Während ihrer dualen Ausbildung...

Demnächst große Sojafelder in Deutschland?

Schule & Wissen / 17.10.2013

Die Sojabohne ist momentan noch ein Exot auf deutschen Äckern. Dabei gibt es schon seit Jahrzehnten Bestrebungen, den Anbau des Eiweißlieferanten für Nutztiere und Rohstoffs für Tofu und Sojamilch auszudehnen. Seit einiger Zeit bekommt die politische Diskussion um „heimisches Eiweiß“ neuen Auftrieb...

Erntedank – Kartoffelhahn, Thanksgiving und N'cwala

Schule & Wissen / 02.10.2013

Mit seiner etwa 5 000-jährigen Geschichte ist das Erntedankfest eines der ältesten Feste überhaupt. Auch heute erinnert Erntedank vor allem daran, dass gute Ernten keineswegs selbstverständlich sind. Es ruft uns die Bedeutung der Landwirtschaft und der Arbeit der Landwirte in Erinnerung. Menschen...

Kanada zeigt dem Asiatischen Laubholzbockkäfer die Rote Karte

Schule & Wissen / 24.09.2013

Kanada feiert einen großen Erfolg in der Bekämpfung eines invasiven Schädlings. Nach Angaben des kanadischen Landwirtschaftsministeriums ist es dort gelungen, den Asiatischen Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis) wieder auszurotten. Der bis zu 3,5 Zentimeter große Käfer schädigt Laubbäume so...