Archiv

Alle Artikel

Zwischen Heuhotel und Hofcafé

Umwelt & Verbraucher / 03.08.2017

„Urlaub trifft Landwirtschaft“, so könnte man die Kerndefinition von Bauernhofurlaub, Ferien auf dem Bauernhof und Co. beschreiben. Ponys und Kälbchen streicheln für die Kleinen am Nachmittag, Grillfest für die Familie und die Erwachsenen am Abend. Doch Urlaub auf dem Bauernhof bietet mehr als...

An Himbeeren sterben die Ruten

Haus & Garten / 01.08.2017

Das Laub einzelner Himbeerruten wird vorzeitig gelb und die Fiederblättchen fallen ab. Zeigen die Triebe im unteren Teil braune bis blauviolette Flecke, die sich vergrößern und die die Rute umfassen können, handelt es sich um das durch verschiedene pilzliche Erreger hervorgerufene...

Zucchini – Kürbisse in Gurkenform

Schule & Wissen / 27.07.2017

Zucchini sind ein typisches, leichtes Sommergemüse. Sie zeichnen sich durch einen geringen Fettgehalt, aber relativ viele Mineralstoffe sowie Vitamin A und C aus. Roh im Salat, aber auch gekocht, gegrillt oder gebraten haben Zucchini ihre Freunde. Die Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse ist...

Hornissen sind friedfertige Insekten

Haus & Garten / 25.07.2017

Über Hornissen (Vespa crabro) gibt es verschiedene Legenden. So geht im Volksmund die Mär um, dass drei Stiche einen Menschen und sieben Stiche ein Pferd töten sollen. Daraus leitet sich für viele Leute ab, dass Hornissen gefährliche Tiere sind, die man unbedingt unschädlich machen muss. Das stimmt...

Gefräßig-schleimige Mitesser auf dem Acker

Umwelt & Verbraucher / 20.07.2017

Ob Blond, ob Braun, ob Henna – die Rede ist nicht von dem bekannten Neue-Deutsche-Welle-Song aus den 1980ern – auch Nacktschnecken gibt es in vielen Farben und Varianten von hellgelb und hellbraun über orange und rötlich gefärbt bis dunkelbraun und fast schwarz. Egal, welche Variante – Schnecken...

Tomaten nicht im Kühlschrank lagern

Forschung & Technik / 18.07.2017

Wer seine Tomaten im Kühlschrank lagert, wundert sich oft, warum sie relativ geschmacklos sind. Forscher haben herausgefunden, warum das so ist und wieso manche Aromastoffe nach einiger Zeit wieder zurückkehren.

"Obstbaum sucht Schule"

Schule & Wissen / 14.07.2017

„Warum gehen Bäume in die Schule?“, „Welche Früchte wachsen an welchen Bäumen?“, „Welcher Wurm frisst an meinem Obst?“ oder „Bienen auf der Streuobstwiese“ – so heißen einige Themen von Führungen und Veranstaltungen im Deutschen Baumschulmuseum in Pinneberg (Schleswig-Holstein), das 1994 gegründet...

Alles über Hochbeete

Haus & Garten / 11.07.2017

Hochbeete bieten die Möglichkeit, dem gärtnerischen Hobby auf kleinstem Raum nachzukommen. Dazu ist nicht unbedingt der Kontakt zu „Mutter Erde“ nötig. Man kann sie sowohl im Garten, auf Hinterhöfen oder versiegelten Flächen, also mit und ohne direkten Kontakt zum gewachsenen Boden, als auch auf...

Eine starke Gemeinschaft – Frauen im ländlichen Raum

Umwelt & Verbraucher / 06.07.2017

Als große Gemeinschaft mit bundesweit rund 500 000 Mitgliedern setzen sich LandFrauenverbände für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen und Interessen von Frauen und ihren Familien im ländlichen Raum ein. Das IVA-Magazin sprach mit Barbara Otte-Kinast, Vorsitzende des Niedersächsischen...

Mehr Zucker in die Zuckerrübe

Forschung & Technik / 04.07.2017

Wie entsteht der Zucker in den Zuckerrüben? Um den Ertrag von Zuckerrüben zu steigern, haben sich schon viele Wissenschaftler und Pflanzenzüchter mit der „Königin der Feldfrüchte“ beschäftigt. Der Zucker in den Zuckerrüben wird von den Pflanzen durch Photosynthese selbst hergestellt. Bei einer...

Gurken – gut waschen, aber nicht schälen

Schule & Wissen / 29.06.2017

Sie besteht aus 97 Prozent Wasser. Doch die Gurke hat mehr zu bieten als schnittfeste Flüssigkeit. Traditionell verwenden wir sie als Gemüse mit vielen Zubereitungsvarianten oder auch als Gesichtsmaske in der Kosmetik. Seit einiger Zeit taucht sie auch in Getränken auf, so zum Beispiel als Zusatz...

Der Siebenschläfertag: Legende oder Wirklichkeit?

Umwelt & Verbraucher / 27.06.2017

„Wie sich das Wetter am Siebenschläfer verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.“ Zum Siebenschläfertag am 27. Juni gibt es viele Bauernregeln, die alle das Wetter für die kommenden Wochen bestimmen sollen – abhängig vom Wetter an diesem Tag. So heißt es etwa: „Wenn die Siebenschläfer Regen...

Erdbeeren versüßen den Sommer

Umwelt & Verbraucher / 22.06.2017

Sommerzeit ist Beerenzeit. Jetzt gibt es sie wieder frisch, die roten leckeren Erdbeeren, die biologisch gesehen gar keine Beeren, sondern „Sammelnussfrüchte“ sind. Die kleinen gelben Körnchen in der Schale werden daher Nüsschen genannt. Und wer es ganz genau nimmt, der weiß sogar, dass die...

Ab in den Garten, Kinder!

Schule & Wissen / 20.06.2017

Kartoffeln und Tomaten wachsen nicht an Bäumen oder in Fabriken, sondern werden von Landwirten oder Gärtnern auf Feldern und in Gewächshäusern gepflanzt, gepflegt und geerntet – das ist für viele Kinder heute leider nicht mehr selbstverständlich. Hier setzten Schulgärten an. Sie sind ein perfekter...

Azubis Jacqueline und Jannek: Landwirtschaft ist ihr Ding

Schule & Wissen / 16.06.2017

Jacqueline Herzog (19) und Jannek Oldsen (20) kommen aus unterschiedlichen Welten: Sie stammt aus dem Ballungsraum Stuttgart. Ihre Eltern sind Polizisten. Er ist auf einem Bauernhof in Nordfriesland aufgewachsen. Was sie eint, ist die Liebe zur Landwirtschaft. Vor allem die vielseitige und...

"Magisches" Netzwerk erhält Kulturpflanzen

Forschung & Technik / 13.06.2017

Durch „Ramsche“ wertvolle Gene erhalten, das klingt ja geradezu magisch: Mit dem aufwändigen Kreuzungsprogramm MAGIC erweitern deutsche Wissenschaftler die genetische Vielfalt bei Gerste. Die im Laufe des Projekts entstehenden Vielliniengemische können für die Züchtung moderner Sorten verwendet...

Offene Gartenpforten am 11. Juni

Haus & Garten / 09.06.2017

Gießen und genießen, ernten und erholen – Sommerzeit ist Gartenzeit! Zum Höhepunkt der Blütezeit findet alljährlich am zweiten Sonntag im Juni-der „Tag des Gartens“ statt. In diesem Jahr machen rund um den 11. Juni viele der fast 15 000 deutschen Kleingärtnervereine ihr grünes Glück für alle...

Ein Tag für die Umwelt: der 5. Juni

Umwelt & Verbraucher / 05.06.2017

Weltweit beteiligen sich jedes Jahr rund 150 Staaten am Tag der Umwelt am 5. Juni, der anlässlich des ersten Weltumweltgipfels 1972 in Stockholm ausgerufen wurde. Verschiedene Veranstaltungen und Aktionen sollen am Weltumwelttag das Bewusstsein dafür stärken, dass vor allem der Mensch selbst die...

Digitalisierung soll Landwirtschaft noch effizienter machen

Forschung & Technik / 01.06.2017

Autonome Traktoren als fahrende Rechenzentren, Apps zur Unkrautbestimmung und Vorhersage von Krankheiten oder Drohnen zur Erntebeurteilung – vieles ist heute schon Realität. Muss der Landwirt bald um seinen Job fürchten?

Krankheiten und Schädlinge an Goldregen

Haus & Garten / 30.05.2017

Goldregen im Garten ist im Frühjahr ein echter Hingucker. Die Pflanze entwickelt sich gut in sonniger und halbschattiger Lage. Er ist für jeden durchschnittlichen kalkhaltigen Gartenboden geeignet und toleriert auch leichte, sandige Böden. Krankheiten und Schädlinge beeinträchtigen vor allem die...