Welche Auswirkungen hat eine ungleichmäßige Verteilung von Düngemitteln bei der Ausbringung?

Welche Auswirkungen hat eine ungleichmäßige Verteilung von Düngemitteln bei der Ausbringung?

Die ungleichmäßige Verteilung von Düngemitteln bei der Ausbringung kann dazu führen, dass es an einigen Stellen zu einer Nährstoffübersorgung und in unmittelbarer Nähe zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen kommt.

Besonders im Bereich der Überdüngung können Umweltbelastungen entstehen: Auf den Teilflächen, auf denen zuviel Dünger ausgebracht wird, werden die Nährstoffe von den Pflanzen nicht verwertet und können z. B. im Falle von Stickstoff durch Auswaschung und Denitrifikation verloren gehen. Eine Überdüngung kann sogar ertragsmindernd wirken, während auf den Teilflächen mit Unterversorgung generell Ertragsverluste auftreten.