Praxis-Tipps Gewässerschutz

Die Empfehlungen berücksichtigen drei wesentliche
Perspektiven:

a) Korrekter Umgang mit Pflanzenschutzmitteln durch den Anwender
b) Optimierung von Geräten und Technik
c) Optimierung von Infrastruktur
  

TOPPS - Aktiver Gewässerschutz
steht für "Train Operators to Prevent water pollution from Point Sources"

TOPPS ist ein europäisches Projekt (2005-2008) gefördert durch die EU-Kommission und den Europäischen Pflanzenschutzverband (ECPA) und wird nunmehr von ECPA und lokalen Partnern weitergeführt.

12 Seiten, 2011