Pressemitteilungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen und Pressebilder zum Verband und seinen Themen.

Die IVA-Pressestelle hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter. Unter Aktuelles finden Sie Meldungen anderer Institutionen und des IVA zu aktuellen Themen rund um die moderne Landwirtschaft.

 

Pressemitteilungen

IVA: „Greenpeace-Kampagne grenzt an Verbrauchertäuschung“

Frankfurt/Main 21.10.2015

Der IVA hat die aktuelle Greenpeace-Kampagne scharf kritisiert. „Was Greenpeace hier macht, grenzt in vieler Hinsicht an Verbrauchertäuschung“, sagte IVA-Hauptgeschäftsführer Volker Koch-Achelpöhler.

"Nachhaltigkeit erreicht man nicht mit neuen Steuern und Verboten"

Frankfurt/Main 05.10.2015

Zur heutigen Präsentation der Überlegungen zu einer deutschen Sondersteuer auf Pflanzenschutzmittel durch den schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsminister Robert Habeck erklärt der Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands Agrar e. V. (IVA), Volker Koch-Achelpöhler:

Neonikotinoide Beizmittel – was hat das EU-Verbot wirklich gebracht?

Berlin 24.09.2015

Welche Erfahrungen sie bislang mit dem Neonikotinoid-Verbot gemacht haben, berichteten heute Jürgen Frühling, Vorsitzender des Landesverbands Hannoverscher Imker, und Daniel Bohl, Stv. Vorstandsvorsitzender der Wariner Pflanzenbau eG, vor Journalisten bei einem gemeinsamen Presse-Seminar des IVA und der UFOP in Berlin.

Harmonisierung im Pflanzenschutz schafft Sicherheit für den Handel

Bonn 07.09.2015

Um die Versorgung mit gesundem Obst und Gemüse auch in Zukunft zu sichern, benötigen die Anbauer eine hinreichende Auswahl wirksamer Pflanzenschutzmittel. Doch gerade bei den kleineren Sonderkulturen wirken die starren EU-Zulassungsregeln innovationshemmend. Dieses Fazit zogen die beiden Agrarverbände Deutscher Fruchthandelsverband e. V. (DFHV) und Industrieverband Agrar e. V. (IVA) nach einem Treffen ihrer Präsidenten in Bonn.

Wie intensiver Ackerbau und Artenvielfalt zusammen passen

Rommerskirchen 21.08.2015

Moderne Landwirtschaft und der Schutz der Artenvielfalt in Agrarregionen stellen keinen Widerspruch dar. Auf zahlreichen Betrieben im Rheinland, die intensiven Ackerbau betreiben, sind Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität heute eine Selbstverständlichkeit. Dies bekräftigten bei einem gemeinsamen Pressetermin auf dem Damianshof Betriebsleiter Bernd Olligs, RLV-Ehrenpräsident Friedhelm Decker sowie IVA-Hauptgeschäftsführer Volker Koch-Achelpöhler.

IVA: Landwirte machen Nutzen des Pflanzenschutzes sichtbar

Frankfurt/Main 29.07.2015

Was geschieht, wenn Nutzpflanzen ungeschützt vor Nahrungskonkurrenten, Schädlingen und Pilzen bleiben, zeigen die unbehandelten Feldabschnitte in diesen Tagen zunehmend drastisch. Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer konnten und können die negativen Ertragseffekte dabei für das gesamte Spektrum des deutschen Nutzpflanzenanbaus besichtigen.

PRE-System: Entsorgung unbrauchbarer Pflanzenschutzmittel startet im Sommer

Frankfurt/Main 19.06.2015

Auch in diesem Jahr finden wieder Sammlungen des Rücknahme-Systems PRE® (Pflanzenschutzmittel Rücknahme und Entsorgung) statt. In der Zeit vom 16. Juli bis 30. November 2015 werden an 15 Standorten in insgesamt sechs Sammelregionen im Bundesgebiet unbrauchbar gewordene Pflanzenschutzmittel und sonstige Chemikalien aus der Landwirtschaft zurückgenommen und sicher entsorgt.

Jahrespressekonferenz 2015 / Nachfragehoch bei Agrarchemie hält an

Frankfurt/Main 12.05.2015

Der Markt für Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger in Deutschland ist im vergangenen Jahr gewachsen. Im Pflanzenschutzbereich steigerten die Anbieter ihre Umsätze im Jahr 2014 um 6,2 Prozent auf 1,600 Milliarden Euro (2013: 1,506 Mrd. Euro); bei den Mineraldüngern stieg der Gesamtumsatz im selben Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent auf jetzt 3,096 Milliarden Euro (2013: 3,001 Mrd. Euro).