Archiv

Alle Artikel

Wurzeln reagieren über Spross direkt auf Lichtsignale

Forschung & Technik / 21.02.2017

Physiker aus Korea und Biologen aus Jena haben herausgefunden, dass die Wurzeln der Ackerschmalwand direkt auf das Licht reagieren, das vom Spross in die unterirdischen Pflanzenteile geleitet wird. Wurzeln können so das Pflanzenwachstum an die Lichtbedingungen der Umgebung anpassen.

Tag der Mandel am 16. Februar

Umwelt & Verbraucher / 16.02.2017

Die Blüten des Mandelbaums lassen schon im Februar den nahenden Frühling erahnen. In Europa zieht die Mandelblüte auf Mallorca jedes Jahr viele Touristen an – ganze Täler, Berghänge und Felder sind dort von einem Hauch von Rosa überzogen. Im Gegensatz zu vielen anderen kulinarischen Feiertagen gibt...

Lernort: Schulbauernhof

Schule & Wissen / 14.02.2017

Immer mehr Menschen leben in Großstädten, doch auch auf dem Land wissen nicht mehr alle Leute, wie unsere Landwirtschaft genau funktioniert. Schulbauernhöfe sind eine Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen die Erzeugung von Nahrungsmitteln näher zu bringen. Das IVA-Magazin sprach mit der Leiterin...

Was sind Langzeitdünger und wie funktionieren sie?

Umwelt & Verbraucher / 09.02.2017

Bedarfsgerecht düngen für optimales Pflanzenwachstum, für Klima- und Wasserschutz – das sollte das Ziel aller Pflanzenbauer sein. Das bedeutet für Hobbygärtner wie für Pflanzenbau-Profis eine echte Herausforderung. Besonders bei extremem Wetter und wenn man nicht in kurzen Abständen immer wieder in...

Abscisinsäure für Geschlechtsfestlegung in Pflanzen mitverantwortlich

Forschung & Technik / 07.02.2017

Phyto-, also Pflanzenhormone spielen eine wichtige Rolle für die Entwicklung und den Stoffwechsel der Pflanzen. Schüler wissen aus dem Biologieunterricht, dass die Abscisinsäure für das Abwerfen der Blätter im Herbst mitverantwortlich ist. Dass sie aber auch an der Geschlechtsfestlegung von...

Käfer in Holz und Rinde

Haus & Garten / 02.02.2017

Schädlinge an Blättern und Früchten von Obstgehölzen sind durch ihre recht auffälligen Schadbilder meist gut zu identifizieren. Im Holz oder unter der Rinde lebende Schädlinge sind dagegen nicht so leicht erkennbar. Ihr anfangs eher unauffälliges Schadbild und ihre versteckte Lebensweise führen...

Insekten auf dem Vormarsch

Umwelt & Verbraucher / 31.01.2017

Insekten sind die Eiweißmahlzeit des dritten Jahrtausends, so sagen die einen. Insekten verursachen riesige Schäden in der Land- und Forstwirtschaft, sagen andere. Beides ist richtig. Sicher ist, dass Insekten aufgrund des Klimawandels und des internationalen Handels auf dem Vormarsch in neue...

Entwicklungen, Ziele und Herausforderungen im Pflanzenschutz

Umwelt & Verbraucher / 26.01.2017

Das IVA-Magazin sprach mit dem Pflanzenschutz-Experten Prof. Dr. Bernd Böhmer (66) über Lückenindikationen, Prognosemodelle und die zukünftigen Herausforderungen im Pflanzenschutz. Professor Böhmer war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2015 viele Jahre Leiter des Pflanzenschutzdienstes der...

Hybridweizen im Kommen

Forschung & Technik / 24.01.2017

Mais ist ein Fremdbefruchter, Weizen ein Selbstbefruchter. Was heißt das für die Züchtung? Fremdbefruchten macht die Hybridzüchtung einfach, es lassen sich in kurzer Zeit enorme Zuchtfortschritte erreichen. Bei Selbstbefruchtern gibt es dagegen einige Hürden zu überwinden. Forschungsprojekte wie „...

Ur-Obst – Wurzelecht und pflegeleicht

Haus & Garten / 17.01.2017

Den Obst-Anbauer irritiert zunächst die Vorstellung, dass es beispielsweise Apfel-, Birnen- oder Pflaumen-Sorten gibt, die keine Unterlage als Wurzelstock benötigen und wurzel- oder samenecht vermehrt werden können. Schließlich muss man bei solchen Sorten nicht auf die für die unterschiedlichen...

Schwarzwurzeln: wie Spargel, nur anders

Schule & Wissen / 12.01.2017

Von Oktober bis April hat die Schwarzwurzel Saison. Die im geschälten Zustand weißen Stangen werden deswegen „Winterspargel“ genannt. Ihre Liebhaber mögen den charakteristischen süßlich-nussigen Geschmack. Weniger schön ist der Milchsaft, der bei der Bearbeitung austritt und die Hände dunkel...

11. Januar: Ein Tag zu Ehren des deutschen Apfels

Umwelt & Verbraucher / 10.01.2017

Dank moderner Lagertechnik lassen sich Äpfel aus Deutschland das ganze Jahr genießen. Zum Tag des deutschen Apfels am 11. Januar zeigen die Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse Deutschlands in einem Film, wie verlockend, sinnlich, knackfrisch und ästhetisch das Lieblingsobst der Deutschen ist...

Exotisches im Obstkorb: Die Papaya

Forschung & Technik / 05.01.2017

Sie schmeckt wie eine Melone und duftet nach Aprikose. Die Papaya (Carica papaya L.) hat hierzulande einen festen Platz im Obstsortiment ergattert. Mitte der 1990er Jahre befiel eine kaum beherrschbare Viruskrankheit die Papayas auf Hawaii. Innerhalb kürzester Zeit wurde eine virusresistente...

Florfliegen als Gäste in der Wohnung

Haus & Garten / 03.01.2017

In Mitteleuropa sollen bis zu 35 der weltweit etwa 1400 Florfliegenarten vorkommen. Der deutsche Name Florfliege ist zoologisch nicht korrekt, denn die Tiere haben vier Flügel und gehören deshalb nicht zu den Fliegen, die nur zwei Flügel haben. Die häufigste bei uns auftretende Art ist die Gemeine...

Verdrängt Rohrzucker ab 2017 heimischen Rübenzucker?

Umwelt & Verbraucher / 29.12.2016

Rum und Cachaça, der Caipirinha-Schnaps, sind in jeder gut sortierten Cocktailbar vertreten. Beide werden aus Zuckerrohr hergestellt. Doch wird demnächst auch im Vorratsregal Haushaltszucker aus dem bis zu fünf Meter hohen Süßgras zu finden sein? Rüben-oder Rohrzucker – letztendlich wird sich das...

Zimmerpflanzen filtern die Luft

Haus & Garten / 27.12.2016

Dicke Luft ist weder im Büro noch in der Wohnung erwünscht. Nicht umsonst steht die oft als „Beamtengras“ verspottete Grünlilie in vielen Räumen, sie ist als Schadstofffilter schon lange bekannt. Eine neue Studie bestätigt nun unsere Vorlieben bei der Pflanzenwahl.

Manchmal provokant, immer tiefsinnig: Bauer Willi mischt Bloggerszene auf

Schule & Wissen / 20.12.2016

„Als ich in der ARD-Talkshow „Günther Jauch“ saß, war mir klar, dass ich weitermachen muss“, sagt Dr. Willi Kremer-Schillings. Der Landwirt aus der Nähe von Köln war zuvor durch seinen Offenen Brief „Lieber Verbraucher“ bekannt geworden. Seitdem baut er in seinem Blog und auf Facebook Brücken...

Happy Maple Syrup Day!

Umwelt & Verbraucher / 16.12.2016

Am 17. Dezember sollten unbedingt Pancakes mit Ahornsirup auf dem Tisch stehen. Denn eine Woche vor Weihnachten ist der Ahornsirup-Tag. Für einen Liter Sirup werden etwa 30 bis 50 Liter Pflanzensaft des Zuckerahorns (Acer saccharum) gesammelt, die ein einzelner Baum in etwa zwei Wochen...

Würzkraut Estragon

Umwelt & Verbraucher / 13.12.2016

Was haben die Fines herbes, die Kräuter der Provence und die Sauce Béarnaise gemeinsam? Sie enthalten als einen ihrer Hauptbestandteile das Gewürzkraut Estragon. Im Volksmund und im Mittelalter hieß er auch Bertram, Dragon, Drachenkraut oder Schlangenkraut. Heute nehmen wir Estragon allerdings eher...

Boden des Jahres 2017: Der Gartenboden

Umwelt & Verbraucher / 08.12.2016

„Der Gartenboden vermittelt vielen Menschen unmittelbar, was den Wert der natürlichen Ressource Boden tatsächlich ausmacht“, betonte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund am 5. Dezember anlässlich der Festveranstaltung zum Weltbodentag 2016 in Berlin. Als Schirmherrin kürte sie den...