Archiv

Alle Artikel

Klimawandel und Pflanzenbau

Umwelt & Verbraucher / 18.01.2018

Hagel, Sturm und Starkregen prägten 2017 an vielen Orten in Deutschland die Wetterausschläge. Ist dies alles menschengemachter Klimawandel oder liegt das im „normalen Schwankungsbereich?“, fragen sich viele Menschen. Sicher ist, die Landwirtschaft ist eine wetterabhängige Branche, und der...

Echte Granate, Grenadine – Der Granatapfel

Umwelt & Verbraucher / 21.12.2017

Türkei-Urlauber kennen ihn gut, dort wird er nämlich an jeder Straßenecke angeboten, und auch die Liebhaber eines guten Tequila Sunrise wissen ihn zu schätzen: Die Rede ist von Granatapfelsaft und -sirup. Aus West- und Mittelasien stammend, ist sein Verbreitungsgebiet heute der Mittelmeerraum sowie...

Sowohl Baum als auch Giftpflanze des Jahres

Umwelt & Verbraucher / 14.12.2017

Die meisten Menschen kennen die Eibe von Friedhöfen, als Formgehölze in königlichen barocken Schlossparks oder als Heckenbegrenzung in Gärten von Koniferenliebhabern. Pferde- und Schafhalter wissen, dass sie hochgiftig für ihre Tiere ist, wenn unachtsame Mitmenschen ihre Gartenabfälle „über den...

Boden des Jahres 2018: Der Alpenboden

Umwelt & Verbraucher / 04.12.2017

Warum reagiert der Alpenboden so empfindlich auf Veränderungen des Klimas und der Umwelt? Antworten auf diese und andere Fragen bietet die diesjährige Festveranstaltung zum Boden des Jahres 2018 am 4. Dezember in Berlin. Seit 2005 wird in Deutschland der Boden des Jahres gekürt – das rückt die...

Möhren richtig lagern

Umwelt & Verbraucher / 09.11.2017

Wer im Supermarkt eine in Folie eingeschweißte Packung oder eine Tüte Möhren kauft, sollte die Verpackung zuhause entfernen, bevor die Möhren ins Gemüsefach des Kühlschranks gelegt werden. So bleiben sie relativ lange knackig und frisch. Wer Möhren aus dem eigenen Garten erntet, lagert sie am...

Mit Ingwer fit durch den Winter

Umwelt & Verbraucher / 02.11.2017

Ingwer wird immer beliebter und ist inzwischen in jedem Supermarkt zu finden. Besonders in der Erkältungszeit greifen Verbraucher gerne zu der gesunden Knolle. In den Herkunftsländern des Ingwers, besonders in Indien, ist er täglich als verdauungsförderndes Mittel im Einsatz. In der traditionellen...

Resistenzen bereiten Ackerbauern Kopfzerbrechen

Umwelt & Verbraucher / 05.10.2017

Bei den Themen Antibiotikaresistenz oder multiresistente Krankenhauskeime horchen wir auf. Die Fälle häufen sich. Betroffene geraten nicht selten in Lebensgefahr. Resistenzen sind aber nicht nur eine Herausforderung in der Humanmedizin. Auch im Pflanzenschutz treten sie verstärkt auf. Sie betreffen...

Internationaler Tag der Flüsse am 24. September 2017

Umwelt & Verbraucher / 22.09.2017

Wie heißen die drei längsten Flüsse, die durch Deutschland fließen? Es sind die Donau mit 2852 Kilometern, der Rhein mit 1233 Kilometern und die Elbe mit 1165 Kilometern. Flüsse sind Lebensräume für Pflanzen und Tiere und erfüllen zugleich vielfältige Funktionen für den Menschen. Seit 2005...

Hygienische und verlustfreie Getreidelagerung wird schwieriger

Umwelt & Verbraucher / 14.09.2017

Insekten, Pilze, Nagetiere oder Vögel haben im Getreidelager nichts zu suchen. Schließlich sollen aus dem Getreide Mehl und am Ende gesunde Lebensmittel werden. Neben vorbeugenden Maßnahmen konnten die Lagerbetreiber lange Zeit auf mehrere synthetische Mittel zur direkten Schaderregerbekämpfung...

Hmm, Himbeeren – Eine süße Nascherei

Umwelt & Verbraucher / 31.08.2017

Ob pur, zum Eis oder in Smoothies – Himbeeren schmecken köstlich und sind gesund. Die Pflanzen sind anspruchslos, pflegeleicht und daher der Liebling vieler Hobbygärtner. Allerdings sind die Sommerhimbeeren deutlich anfälliger für Schädlinge und Krankheiten als die Herbsthimbeeren. Der Himbeerkäfer...

Getreideernte 2017: Leicht unterdurchschnittlich mit großen Schwankungen

Umwelt & Verbraucher / 24.08.2017

Die einen grinsen zufrieden, die anderen lassen die Mundwinkel hängen: Deutsche Landwirte fuhren in diesem Sommer sehr unterschiedliche Ernten ein. Trotz ausgefeilter Anbautechnik schwankten die Erträge von 4 Tonnen bis zu knapp 12 Tonnen Winterweizen pro Hektar. Von saftigen finanziellen Verlusten...

Europäische Gottesanbeterin ist Insekt des Jahres 2017

Umwelt & Verbraucher / 15.08.2017

Das faszinierende Insekt zeigt, wie sich durch die Klimaerwärmung auch der Lebensraum verändern kann. Einst wanderte die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) von Afrika aus immer weiter Richtung Norden und wurde bereits im 18. Jahrhundert in Deutschland registriert. Dann galt sie...

Zwischen Heuhotel und Hofcafé

Umwelt & Verbraucher / 03.08.2017

„Urlaub trifft Landwirtschaft“, so könnte man die Kerndefinition von Bauernhofurlaub, Ferien auf dem Bauernhof und Co. beschreiben. Ponys und Kälbchen streicheln für die Kleinen am Nachmittag, Grillfest für die Familie und die Erwachsenen am Abend. Doch Urlaub auf dem Bauernhof bietet mehr als...

Gefräßig-schleimige Mitesser auf dem Acker

Umwelt & Verbraucher / 20.07.2017

Ob Blond, ob Braun, ob Henna – die Rede ist nicht von dem bekannten Neue-Deutsche-Welle-Song aus den 1980ern – auch Nacktschnecken gibt es in vielen Farben und Varianten von hellgelb und hellbraun über orange und rötlich gefärbt bis dunkelbraun und fast schwarz. Egal, welche Variante – Schnecken...

Eine starke Gemeinschaft – Frauen im ländlichen Raum

Umwelt & Verbraucher / 06.07.2017

Als große Gemeinschaft mit bundesweit rund 500 000 Mitgliedern setzen sich LandFrauenverbände für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen und Interessen von Frauen und ihren Familien im ländlichen Raum ein. Das IVA-Magazin sprach mit Barbara Otte-Kinast, Vorsitzende des Niedersächsischen...

Der Siebenschläfertag: Legende oder Wirklichkeit?

Umwelt & Verbraucher / 27.06.2017

„Wie sich das Wetter am Siebenschläfer verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.“ Zum Siebenschläfertag am 27. Juni gibt es viele Bauernregeln, die alle das Wetter für die kommenden Wochen bestimmen sollen – abhängig vom Wetter an diesem Tag. So heißt es etwa: „Wenn die Siebenschläfer Regen...

Erdbeeren versüßen den Sommer

Umwelt & Verbraucher / 22.06.2017

Sommerzeit ist Beerenzeit. Jetzt gibt es sie wieder frisch, die roten leckeren Erdbeeren, die biologisch gesehen gar keine Beeren, sondern „Sammelnussfrüchte“ sind. Die kleinen gelben Körnchen in der Schale werden daher Nüsschen genannt. Und wer es ganz genau nimmt, der weiß sogar, dass die...

Ein Tag für die Umwelt: der 5. Juni

Umwelt & Verbraucher / 05.06.2017

Weltweit beteiligen sich jedes Jahr rund 150 Staaten am Tag der Umwelt am 5. Juni, der anlässlich des ersten Weltumweltgipfels 1972 in Stockholm ausgerufen wurde. Verschiedene Veranstaltungen und Aktionen sollen am Weltumwelttag das Bewusstsein dafür stärken, dass vor allem der Mensch selbst die...

Das Spargeljahr 2017 – Spitzenstart in die Saison

Umwelt & Verbraucher / 26.05.2017

Die Spargelzeit begann in diesem Jahr mit Rekordernten. Schon im März konnten die Anbauer die ersten Stangen im Freiland unter Folienbedeckung stechen. Spargel ist der Spitzenreiter im Gemüseanbau. 2016 wurden die köstlichen Stangen auf 22 Prozent der deutschen Gemüseanbaufläche angepflanzt. Das...

Tag der Artenvielfalt am 22. Mai

Umwelt & Verbraucher / 22.05.2017

Am 22. Mai ist der internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Das Schwerpunktthema 2017 lautet „Biodiversität und nachhaltiger Tourismus“. Wer nachhaltig reist, trägt dazu bei, Tier- und Pflanzenpopulationen zu schützen und zu erhalten. Aber auch Tiere und Pflanzen gehen selbst vermehrt „...